The Kind Camomille – Auf dem Weg zum Geburtstag der Großmama

0
(0)

Auf der Suche nach einem ruhigen, entspannenden Spiel fand ich auf Kickstarter die Kampagne zu The Kind Camomille, das bereits im Titel davon spricht, wholesome zu sein – und tatsächlich scheint es genau dieser Beschreibung zu entsprechen.

The Kind Camomille handelt von der sehr stillen Maus Camomille, die auf einer Insel angekommen und auf dem Weg zum 100. Geburtstag der Großmama ist. Dabei hat sie einen Korb voll mit Geschenken und Köstlichkeiten für ihre Oma. Es ist ein ruhiges Spiel, eines, bei dem ihr die Insel erkundet und noch mehr sammeln könnt, denn auf eurer Reise werdet ihr anderen Wesen begegnen, die euch um Hilfe bitten. Denn The Kind Camomille möchte euch nicht nur ein Erkundungsspiel bieten, sondern euch gleichermaßen den Akt der Freundlichkeit näher bringen. Gepaart mit einem niedlichen und sanften Grafikstil.

Die Kampagne hatte sich als Ziel gesetzt, 2.671 € zu erreichen und hat dieses Ziel bereits übererfüllt: The Kind Camomille wird also umgesetzt werden, jetzt geht es nur noch um die verschiedenen Stretchgoals, um das Spiel zu erweitern und mit zusätzlichen Inhalten zu bereichern.

The Kind Camomille wird dabei von Xavier Moiny entwickelt, der einst von Belgien nach Kanada zog und nun beschloss, sein erstes, eigenes Projekt auf die Beine zu stellen. Er möchte uns Spielern etwas geben, das unseren Tag vielleicht jedes Mal ein bisschen besser macht. The Kind Camomille soll sowohl für den PC als auch für die Nintendo Switch erscheinen. Auf beiden Plattformen kann ich mir den Titel sehr gut vorstellen.

Die Kickstarter Kampagne läuft derzeit noch bis zum 9. September und bereits ab 15 CA$ erhaltet ihr einen Steam Key zum Spiel – ich hoffe hier sehr darauf, dass ich eventuell die Wahl habe, sobald die Kampagne rum ist, um auf einen Switch Key zu wechseln.

Ich denke, dass wir mehr solche ruhigen Spiele brauchen, die uns den Akt der Freundlichkeit und Aufrichtigkeit wieder ein ganzes Stück näher bringen und uns zeigen, dass wir nicht immer nur gegeneinander sein müssen, sondern auch mal füreinander sein dürfen.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen