Bus Simulator 21 in der Vorschau – Simulation im und rund um den Bus

0
(0)

Die netten Kollegen bei astragon haben uns zur diesjährigen gamescom auch zu einem Termin rund um den Bus Simulator 21 eingeladen, der sich derzeit bei stillalive studios in Entwicklung befindet. Das Spiel steht ganz im Zeichen von “größer, schöner, besser” – doch warum genau das ein gutes Spiel verspricht, erfahrt ihr in der Preview.

Schöner und noch mehr Simulation

Was einem vielleicht als Erstes auffällt, wenn man sich nicht sofort auf die Busmodelle konzentriert: Die Spielwelt im Bus Simulator 21 spielt eine wesentlich größere Rolle als noch davor. Angel Shores ist die neue Stadt mit viel mehr Details – das sieht man schon auf den ersten Blick. Sie sieht nicht nur hübscher aus, sondern wirkt auch lebendiger, und endlich gibt es auch so etwas wie die Rush Hour: Früh ist die Abreise aus den Wohngebieten größer, während nachmittags jede Menge Fahrgäste aus den Bürodistrikten wieder nach Hause wollen.

Mit dieser schönen Welt als Kulisse soll man auch noch weniger aus ihr und dem Bus hinausgezogen werden: Das Team verspricht, dass sich im Bus Simulator 21 fast alles im Bus abspielt und weniger in Menüs: Auch das Management von Linien und Zeiten wird direkt vom Maus aus erfolgen und weniger aus schnöden Menüs. Auch der Wechsel zwischen den eigenen Bussen und die Übernahme von KI Fahrern soll so nahtlos funktionieren.

Apropos Zeit: Der Bus Simulator 21 läuft diesmal in Echtzeit ab. Zwar kann man die Zeit jederzeit verändern, wenn man lieber bei Nacht oder zu einer anderen Tageszeit fahren möchte, doch eine Stunde in Echtzeit ist auch eine Stunde im Spiel. So gibt es mehr Realismus und auch das Linienmanagement bekommt eine neue Bedeutung: Abfahrtszeiten und Routenzeiten werden in Echtzeit festgelegt und können von euch eingerichtet werden – der Bus Simulator 21 greift euch aber gern unter die Arme.

Ein Blick auf Angel Shores, die neue Umgebung im Bus Simulator 21.

Mehr Realismus überall

Mehr Realismus versprechen die Macher vom Bus Simulator 21 überall: Das Wettersystem und Tag- und Nachtverläufe sind nun dynamisch und ermöglichen bessere Übergänge und ein gutes Fahrgefühl. Ich bin gespannt, wie der Tag- und Nachtwechsel dann abläuft, wenn die Zeit ja wirklich wie in der Realität verläuft. Es bleibt spannend.

Doch auch bei den Fußgängern und beim Verkehr hat man nachgebessert: Es gibt mehr Vielfalt unter den Fußgängern und man soll so gut wie gar nicht doppelte Personen sehen, wenn sich der Bus nähert, laufen sie schneller über die Straße und auch der Verkehr soll sich nun besser verhalten.

Was die sonstigen Features des Bus Simulator 21 betrifft, ist alles an Bord: Die alte Karte und den Sandbox Modus gibt es auch, auch ein Multiplayermodus wird wieder mit an Bord sein. Es klingt so, als erwarte uns hier ein toller Spielplatz für digitale Busfahrer.

Der Bus Simualtor 21 soll im nächsten Jahr für PC, PS4 und Xbox One erscheinen, der Release ist zeitgleich geplant. Ob es noch erweiterte Versionen explizit für PS5 und Xbox Series X geben wird, steht aktuell noch nicht fest.

Fazit: Hoffentlich ist der Bus bald da!

Mir hat die Präsentation des Bus Simulator 21 richtig gut gefallen und ich freue mich auf das Spiel. Der Vorgänger war schon – auch auf den Konsolen – sehr solide, aber vor allem bei der Welt war noch Luft nach oben. Das scheint stillalive studios mit dem neuen Teil gut anzugehen und eine schöne, lebendige Welt abzuliefern. Die neuen Busmodelle machen auch Lust auf mehr, der erhöhte Grad an Realismus und ein realistischer Ablauf von Tageszeiten und das Management der Linien klingen definitiv toll – für mich kann der Bus Simulator 21 gar nicht schnell genug erscheinen und ich bin gespannt, wann es so weit ist. Und hoffe, dass auch die Konsolenumsetzungen technisch eine gute Figur machen.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen