Fairphone 3+ – Verbesserte und nachhaltigere Variante des Smartphones

5
(2)

Unter dem Motto “Same Size. Bigger Impact” hat das niederländische Unternehmen Fairphone heute ein verbesserte Variante seines im letzten Jahr erschienen Fairphone 3 vorgestellt. Das Fairphone 3+ ist bereits in Kürze erhältlich, wird noch etwas nachhaltiger und bekommt bessere Kamera spendiert. Auch jedes Fairphone 3 kann ganz einfach in ein Fairphone 3+ umgewandelt werden.

Die Hauptunterschiede zwischen den beiden Geräten sind die neuen Kameramodule: Das Fairphone 3+ kommt mit einer 16 MP Kamera an der Vorderseite und einer 48 MP Kamera auf der Rückseite – auf fancy things wie mehrere Kameramodule muss man also verzichten, dennoch sollten die neuen Module bessere Fotos schießen können als die alten.

Die weiteren Unterschiede: Das Gehäuse vom Fairphone 3+ ist nun nicht mehr durchsichtig, besteht dafür aber aus mehr recycelten Materialien. Recyceltes PET kommt zum Einsatz und unterstreicht damit den Ansatz des Unternehmens, möglichst wenig Ressourcen verbrauchen zu wollen – und alle, die verbraucht werden, sollen möglichst aus fairer Produktion stammen.

Außerdem ist auf dem Fairphone 3+ direkt von Haus aus Android 10 installiert. Doch hier das Schöne: Jedes Fairphone 3 kann in ein Fairphone 3+ umgewandelt werden. Ein Update auf Android 10 wird für das Fairphone 3 Mitte September zur Verfügung stehen und die neuen Kameramodule kann man im Onlineshop von Fairphone bestellen. Preislich liegt man da bei 59,95€ für die Hauptkamera mit 48 MP und 34,95€ für die Frontkamera – kauft man beide Module gleichzeitig, spart man 25€.

Für 469,00€ kann man außerdem das Fairphone 3+ kaufen, die Auslieferung soll am 14. September beginnen. In Deutschland wird es das neue Fairphone mit Sicherheit zum Beispiel auch wieder bei https://www.vireo.de/ geben, einem nachhaltigen Onlineshop aus Merseburg.

Die restlichen technischen Daten des Fairphone 3+ sind übrigens identisch zum Vorgänger: Weiterhin gibt es einen Snapdragon 632 (übrigens weniger für echtes Gaming geeignet, doch dafür ist das Fairphone 3(+) auch nicht gedacht), 4 GB RAM und einen 3.000 mAh fassenden Akku. Das Display mit 5,65 Zoll Full-HD bleibt identisch, weiterhin mit IPS Technologie.


Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 5 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 2

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen