Gamescom 2020 – Indie Arena Booth steht bereits

0
(0)

Dieses Jahr ist alles anders, damit haben wir uns, denke ich, mittlerweile doch alle abgefunden. Wie auch schon die restlichen Gamingevents des Jahres wird auch die gamescom 2020 nicht wie gewohnt stattfinden, sondern als digitale Version an den Start gehen.

Für uns war auf der gamescom immer schon der Indie Arena Booth das Herzstück der Messe: Hier haben wir uns mit Indieentwickler innen unterhalten, ihre Augen strahlen sehen, und ganz besondere Spiele anspielen können. Dieses Jahr verspricht der Indie Arena Booth der größte zu werden: Er hat im Grunde keine räumlichen Grenzen und legt somit bereits eine Liste mit Spielen vor, die Teil der Messe sein werden.

Schon jetzt könnt ihr also einen Blick darauf werfen, welche Games euch im Indie Arena Booth interessieren und vor allem Kolleg innen aus dem Pressebereich finden bereits Kontaktadressen, um entsprechende Termine für Interviews oder virtuelle Hands-on zu vereinbaren.

Ich selbst bin auf die diesjährige gamescom sehr gespannt, da wir eigentlich vor hatten, mal wieder vor Ort zu sein (Hotel und Zug waren bereits gebucht), nun findet alles digital statt. Ich bin da wirklich sehr auf die Umsetzung gespannt. Wer sich schon einmal einen Eindruck verschaffen möchte, welche Indies zur Verfügung stehen, sollte unbedingt einen Blick auf die Webseite werfen. Geöffnet wird der Stand vom 27. bis 30. August 2020. Wir haben für euch schon einmal durch die 185 Spiele aus 51 verschiedenen Ländern gestöbert und wissen, dass die folgenden Titel mit dabei sein werden:

  • Pumpkin Jack
  • Jessika
  • Boyfriend Dungeon
  • Genesis Noir
  • Welcome to Elk
  • Over the Alps
  • Gamedec
  • Haven
  • uvm.
Auf welche Spiele freut ihr euch am meisten oder sind Indies nicht so euer Ding?
0
Wir haben da noch eine Fragex

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen