Gathering Sky (Steam) im Test – Entspannende Flugstunde

0
(0)

Ich bin durch den Abschiedssale vom IndieMegaBooth zufällig auf das Spiel Gathering Sky gestoßen. Der Titel erschien bereits 2015 auf Steam und klang perfekt. Wie sich das Spiel nun wirklich spielt und ob es auch nach fünf Jahren einen Blick wert ist, verrate ich euch in meiner Review zu Gathering Sky.

Ein entspannender Schwarm

Gathering Sky ist ein sehr kurzes, dafür aber sehr entspannendes Spiel, bei dem ihr einen Schwarm Vögel zu seinem Ziel führt. Es ist eine kleine Reise, die ihr dabei auf euch nehmt und auf der ihr durch ganz verschiedene Gebiete fliegt, in denen die eine oder andere Gefahr auf euch wartet. Gathering Sky erinnert mich vom Aufbau her ein bisschen sehr an Journey, bleibt aber trotzdem sich selbst treu.

Gesteuert wird in Gathering Sky nur mit der Maus, die ihr dabei nicht einmal gedrückt halten müsst. Egal, wohin ihr eure Maus bewegt, die Vögel fliegen genau dorthin oder versuchen zumindest soweit wie möglich heran zu kommen. Das ist eine spannende Art der Steuerung, die mir so ähnlich durch Biorhythm bekannt ist. Mir gefällt jedoch nicht nur die Art der Steuerung, sondern auch die grafische und musikalische Untermalung ist hervorragend und lädt wirklich zum Träumen und Entspannen ein.

Im Gegensatz zu den bereits genannten Spielen bietet Gathering Sky allerdings keine Gefahren, zwar gibt es einen Bereich, in denen große Greifvögel durch euren Schwarm hindurch fliegen, doch das hat keine Auswirkungen. Es lässt den Schwarm lediglich auseinander stieben , eine Gefahr ist das jedoch nicht wirklich. Die einzige wirkliche Gefahr ist das Gewitter und die Dunkelheit, die euch zum Ende des Spiels begegnen, doch das ist eher gewollt und erinnert an das Schneegebiet aus Journey, das euch somit an eure Grenzen bringen sollte.

Dafür wird man am Ende umso mehr belohnt, wenn es schafft. Gathering Sky ist allerdings vom Aufbau her ein bisschen seltsam, denn es gibt keine erkennbare Führung. Ich habe nach der ersten Viertelstunde überlegt, ob es überhaupt ein Ziel gibt oder ob ich schlichtweg ein Endlosfliegspiel gekauft habe. Hier ist definitiv nicht klar erkennbar, dass es verschiedene Gebiete gibt, zumindest bei den ersten beiden Bereichen. Diese unterscheiden sich nur durch die Landschaft, über die man fliegt. Ansonsten scheinen die Gebiete durch eine große Wolkenwand abgegrenzt zu sein.

Fluganfänger oder Experte?

Gathering Sky ist ein wirklich niedliches, kleines Spiel, doch genau liegt im Grunde auch das größte Problem. Es ist zu klein, es bietet keine Führung. Ich war nach einer halben Stunde durch und sehe keinen Mehrwert darin, es nochmal zu spielen. Es versucht, große Emotionen einzufangen, doch irgendwie gelingt es ihm nicht so ganz. Ich fand das Ende sensationell, doch allein dadurch, dass es kaum Konsequenzen gibt und die Spielelemente, die es hat, keinen Sinn zu haben scheinen, schafft Gathering Sky nicht, eine große Emotion zu schaffen.

Sicherlich ist es ein schönes Spiel mit entspannenden Klängen und eben einem sehr einfachen Gameplay, doch ein bisschen Forderung wäre nicht verkehrt gewesen oder etwas, das mich dazu bewegen könnte, es nochmal zu spielen. Doch beispielsweise durch fehlende Steam Errungenschaften oder einem Ziel, wie zum Beispiel alle Runen zu sammeln, animiert es mich nicht, den Titel nochmal zu spielen.

Zusätzlich ist es technisch nicht unbedingt rund. Die Gebiete scheinen durch unsichtbare Mauern voneinander abgegrenzt zu sein, weswegen immer wieder der Kreis, der meine Maus umhüllt, abgeschnitten ist oder die Wolken ganz klar plötzlich eckig sind. Das ist schade, denn so wirklich lang geht Gathering Sky nicht, sodass hier wirklich der Feinschliff hätte da sein können.

Fazit: Ich bin mir sicher, da wäre mehr drin gewesen

Gathering Sky ist eine nette kleine Erfahrung, die mit schönen Malereien und einem herrlichen Soundtrack lockt, jedoch nicht ganz das erreicht, was es erreichen möchte. Es hilft mir beim Entspannen, doch nur für eine kurze Dauer, denn irgendwie bleibt nichts hängen. Es ist leider kein Titel, an den ich noch in einigen Jahren denken werde, leider. Denn die Ansätze sind gut, doch beispielsweise fehlt eine Führung, die mich irgendwie durchs Spiel geleitet. Gathering Sky ist eine interessante Erfahrung, die etwas eine halbe Stunde anhält und für ein bisschen Ruhe in unserem Alltag sorgt, jedoch nichts mit Erinnerung und das ist schade, denn die Grundsteine sind definitiv vorhanden.

Gathering Sky erschien 2015 und kostet 3,99 €, ich habe es in einem Sale für knapp einen Euro gekauft und ich denke, für diesen Preis ist es definitiv angemessen, auch wenn ich mir immer noch mehr wünsche und mich irgendwie nicht befriedigt sehe. Dennoch eine nette Erfahrung, die man mal machen kann, wenn man möchte und ein solches Spiel auf dem PC sucht.

ProContra
+ Wunderbarer Soundtrack– Gameplay fehlt es an Tiefe
+ Klasse Malereien– Es gibt keine Konsequenzen
+ Einfaches Gameplay– Sehr kurzes Abenteuer
– Technisch nicht rund
– Es gibt keine Führung

Technik: 49
Grafik: 87
Sound: 89
Umfang: 34
Gameplay: 45

Spielspaß: 51

  • Story: Ihr leitet einen Schwarm Vögel.
  • Frustfaktor: Absolut nicht vorhanden.
  • Wiederspielwert: Sehr niedrig, da es nichts weiter zu tun gibt.
  • Design/Stil: Schöne Malereien im Hintergrund.
  • Musik: Soundtrack ist klasse und untermalt mit entspannender Musik.

Offenlegung

Wir haben uns Gathering Sky auf Steam selbst gekauft.

Unterstütze uns

Gathering Sky ist derzeit im Partnerprogramm von Humble Bundle verfügbar, wenn dir unsere Arbeit jedoch gefällt, würden wir uns freuen, wenn du uns bei Steady unterstützt.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen