Marvelous Europe setzt sich für Artenschutz ein

0
(0)

Marvelous Europe, der Publisher hinter Story of Seasons: Pioneers of Olive Town, hat die Zusammenarbeit mit der schottischen Organisation Royal Zoological Society of Scotland bekannt gegeben. Der Publisher hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine der seltensten Spezies im Vereinigten Königreich – die Pine Hoverfly – zu schützen.

Die Pine Hoverfly ist so klein, dass sie nicht einmal einen deutschsprachigen Namen bekommen hat, dafür jedoch hat sie den lateinischen Namen Blera Fallax und lebt in einem einzigen Wald in Schottland. Ein kleiner Wald in Cairngorms in Schottland ist ihr zu Hause. Marvelous spendet zum Erhalt der Art 20.000 britische Pfund, um ein neues Gebäude im Reservat in Schottland bauen zu können. Dieses Gebäude wird unter anderem eine Larvenbrutstätte für die Pine Hoverfly beinhalten, um ihr mehr Raum für ihre Eier und Nachkommen zu bieten.

Gleichzeitig wird das Personal des Parks jedoch auch die Möglichkeit haben, um Blumen und Pflanzen zur Verfügung zu stellen, die die Pine Hovefly zum Leben und für die Nahrung benötigt. Doch das ist noch nicht alles, was Marvelous Europe plant.

Am Launchtag von Story of Seasons: Pioneers of Olive Town, also am 26.03.2021, wird es einen Livestream geben, der zu europaweiten Herausforderungen aufrufen wird. Geleitet wird der Livestream von Ellie Gibson.

Man entschied sich für die Unterstützung der Pine Hoverfly, weil man im Spiel selbst das Abenteuer in einem Pinienwald beginnt – perfekt für die Pine Hovefly. Um die Arbeit ein bisschen genauer vorzustellen, hat der Publisher auch ein Video veröffentlicht, in dem ein bisschen mehr über die Fliege und auch die Idee dahinter gesprochen wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen