Shadow – Lösungen für verzögerte Aktivierungen sind da

0
(0)

Wir versprochen hat Shadow am gestrigen Tag alle Vorbesteller der neuen Shadow Konfigurationen über das weitere Vorgehen informiert. Während manche Vorbesteller Glück haben und ihre Ultra oder Infinite Konfiguration doch ab März bekommen, gehen andere (und vermutlich mehr Spieler) leer aus. Man kann hier aber unkompliziert mit Shadow Boost in der Zwischenzeit weitermachen.

Für mich bedeutet das kurzum, dass ich nun ab März 2020 bis zur Aktivierung meiner Shadow Ultra Konfiguration (voraussichtlich im Spätsommer 2020) mit Shadow Boost spiele – für 12,99€ im Monat, da ich mich für das Jahresabo entschieden habe.

Danach wird automatisch Ultra aktiviert und es geht zum Ultra Preis weiter – 24,99€ im Monat. Beides ist günstiger als mein aktueller Shadow, der ja 29,99€ im Monat kostet, daher ist es gut, dass man diese Zwischenlösung anbietet.

Wenn ihr einen Shadow habt, solltet ihr euch also mal in euer Konto einloggen und unter “Vorbestellungen” eine entsprechende Option auswählen. Zusätzlicher Speicherplatz bleibt euch übrigens erhalten und ihr bekommt ihn im/ab März oder aber ihr bekommt ihn zurückerstattet – wie ihr möchtet.

So sieht mein Shadow Konto jetzt aus.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen