Godhood – Kickstarterziel erreicht

Es war eine ziemlich knappe Kiste, doch dann, grobe 48 Stunden vor dem Ende der Kickstarterkampagne, segelte das niederländische Entwicklerstudio Abbey Games mit Godhood doch noch ins Ziel.

Am 31. Januar entschieden sich die Jungs von Abbey Games dazu, sich Unterstützung der Fans zu sichern, um ihre neuartige Göttersimulation Godhood ins Leben rufen zu können. In diesem Spiel geht es um Religionen, die ihr selbst bestimmt. Sollen eure Untertanen Katzen anbeten? Nur zu, euch lässt Godhood da ziemlich freie Hand. Gestern nun am 27.02.2019 wurde das Ziel von 50.000 € einige Stunden vor einem großen Livestream erreicht, sodass die Entwickler ziemlich aus dem Häuschen waren.

Mittlerweile sind sie sogar etwas über dem Ziel und sind bei 51.539 € angekommen und wer noch möchte, darf noch bis zum 01.03.2019 unterstützen. Vielleicht schaffen wir es auf diese Weise, das Ziel von 60.000 € zu erreichen, um zwei weitere Klassen im Spiel freizuschalten. Ich drücke Abbey Games auf jeden Fall weiterhin die Daumen und freue mich, den Titel selbst in den Händen halten zu können.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Klicke auf einen der Daumen.

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei