„Anitons“ – Zukunft des Spiels ungewiss

()

Ende 2020 lief die Kickstarter Kampagne zum Monstersammelspiel Anitons erfolglos aus, nachdem sie bereits um einige Tage verlängert wurde. Die Entwickler/-innen hatten gehofft, durch diese Verlängerung eine erfolgreiche Kampagne auf die Beine stellen zu können, doch das Glück war gegen sie.

Für viele bedeutet das erfolglose Ende einer Kickstarter Kampagne auch das Ende des Projekts, doch das Studio wollte sich zunächst nicht unterkriegen lassen und platzierte Anitons schon einmal auf Steam, sodass man den Titel dort auf die Wunschliste setzen konnte. Doch für das Studio gab es weitere Einschränkungen. Nach dem Ende der Kampagne sprangen viele Investor/-innen ab, sodass das Team kleiner wurde. Dies gaben die Entwickler/-innen am 13.03.2021 auf ihrem Discord Server bekannt. Doch damit noch nicht genug.

Mit dieser Nachricht wurde auch verkündet, dass viele Entwickler/-innen, die Teil des Projekts waren, jetzt in anderen Projekten unterkamen, um ihren Lebensunterhalt verdienen zu können, sodass im März nur noch einer der Entwickler/-innen übrig war. Eine schwierige Sache ein solches Projekt alleine zu stemmen, doch die Community stand hinter dem Projekt.

Amm 13.05.2021, also zwei Monate nach der ersten großen Ankündigung, gab es weitere Neuigkeiten: Man würde Anitons weiterentwickeln, jedoch anders als gedacht. Die übrig geblieben Entwickler/-innen dürfen die Sprites und den Namen nicht mehr verwenden, aber es wird auf jeden Fall ein Spiel mit verschiedenen Monstern werden. Vermutlich aber nicht mehr so komplex, wie es ursprünglich geplant war. Sie werden sich jedoch eher auf eine stille Entwicklung erstmal konzentrieren, bis sie mehr zeigen werden – und dann wollen die Entwickler/-innen auch direkt eine Demo mitbringen.

Ich bin sehr gespannt und drücke allen Beteiligten alle meine Daumen! Das wird großartig, das habe ich im Gefühl. Ich werde auf jeden Fall am Ball bleiben und berichten, sobald es Neuigkeiten gibt. Bitte gib auch du Anitons – oder was auch immer hieraus entstehen wird – nicht auf.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen