Hazel Sky Vorschau – Ein Ingenieur geht auf große Prüfung

0
(0)

Als Hazel Sky unlängst angekündigt wurde, hat mich das Spielprinzip und Setting sofort überzeugt: Der junge Shane wird auf eine ferne Insel gebracht und muss sich den Weg zurück in seine Heimatstadt bahnen, um seine Prüfung als Ingenieur zu bestehen und nicht verstoßen zu werden. Eine Demo zum Spiel von Coffee Addict Studio war nun bei Steam spielbar – und nun freue ich mich umso mehr auf Hazel Sky.

Ein junger Protagonist auf großer Reise

Hazel Sky vermittelt das Setting unheimlich glaubhaft: Denn die Reise, die der junge Shane absolvieren muss, ist nichts anderes als eine Familientradition. Es ist die gleiche Prüfung, durch die auch schon viele andere gehen müssen. Und sie ist nicht ohne: Shane muss den Weg von einer fremden Insel, seine Augen auf dem Weg dorthin verbunden, zurück in die über den Wolken schwebende Stadt Gideon verbringen.

Hazel Sky wird aus der Third-Person-Ansicht gespielt, wobei es Geschicklichkeits- mit Rätseleinlagen kombiniert. Die Ausrichtung auf Shanes Bestimmung und Beruf ist klar. So besteht die erste, die in der Demo spielbare Aufgabe, darin, ein Flugzeug zu reparieren, in dem der Flügel geflickt und ein Loch im Rumpf geschlossen wird. Sonderlich flugsicher ist das Ganze nicht, und so landen wir dann erst auf der Insel – doch da war die Demo auch schon vorbei.

Ich bin neugierig darauf, wie die Reise weitergeht

Bisher steuert sich Hazel Sky noch recht hakelig, gleichwohl gefällt mir aber das Steuerungskonzept: Shane hält sich nur fest, wenn man die Schultertaste dazu drückt. So leichte Kniffe machen Kletterpassagen viel ansprechender und anspruchsvoller, das gefällt mir gut.

Die Reparaturarbeiten an sich waren recht einfach, aber es war ja auch nur der Beginn der Reise – dass man Hindernisse selbst aus dem Weg räumen muss und nicht alles auf Knopfdruck automatisch passiert, ist schon mal ein gutes Zeichen und zeigt, wo der Anspruch von Hazel Sky liegen wird.

Abgesehen von der hakeligen Steuerung hat mir das Spiel auch technisch richtig gut gefallen. Im Laufe des Jahres soll Hazel Sky für PC, Switch, PS4 und Xbox One erscheinen. Ich freue mich drauf! Ausführliche Einblicke gibt’s im Video.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen