The Wandering Village – Neuer Titel der Niche Macher in Entwicklung

0
(0)

Durch die dritte Runde von #PitchYaGame, einem Hashtag, der regelmäßig auf twitter stattfindet und der Indieentwicklern die Möglichkeit bietet, das Spiel vorzustellen, an dem sie gerade arbeiten, fiel mir ein neues Projekt auf.

Getwittert hatte Philomena Schwab – und irgendwas klingelte bei mir: Tatsächlich ist es schon einige Jahre her, da traf ich Philomena und ihren Kollegen am Schweizer Stand im Businessbereich der gamescom in Köln. Damals arbeiteten sie am revolutionären Spiel Niche und stellten es mir mit Freude vor. Bewusst hatte ich von Philomena seither nichts in den sozialen Netzwerken, was aber wohl eher daran lag, dass sie kein Teil meiner Bubble war – jetzt ist sie es.

Da ich damals schon von Niche ziemlich beeindruckt war – und es auch immer noch hier zum Spielen habe (Schande über mich), freue ich mich zu verkünden, dass Philomena und ihr Team an einem neuen Spiel arbeiten. Sonderlich viel bekannt ist noch nichts und einen Namen gab es zum Pitch auch nicht dazu, aber das Konzept klingt ziemlich interessant, und dafür heißt der Discord Channel The Wandering Village, was das Spiel ziemlich cool zusammenfasst.

Im neuesten Spiel der Schweizer Entwicklerin geht es um gigantische Kreaturen, die durch die Welt streifen. Die Aufgabe des Spielenden soll es hierbei sein, auf diesen Kreaturen Siedlungen und Städte zu errichten. Ein ganz kleines bisschen erinnert mich diese Idee an Xenoblade Chronicles 2, nur ohne Wolken und ein deutlich anderes Genre.

Auf Imgur veröffentlichen die Entwickler regelmäßig DevDiaries, sodass ihr einen guten Überblick erhaltet, wie weit das Ganze ist. Ihr solltet also unbedingt hin und wieder dort vorbei schauen.

Ich bin sehr gespannt, da ich schon das Konzept von Niche ziemlich cool fand, so klingt auch “das neue Projekt ohne Namen, aber mit coolem Konzept” sehr spannend. Ich bin hier auf mehr gespannt.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen