Hotshot Racing – Retro Arcaderacer heizt im Frühjahr los

5
(1)

Curve Digital hat mit Hotshot Racing einen Retro Arcaderacer vorgestellt, der vom Entwicklerstudio Lucky Mountain Games und von Sumo Digital entwickelt wird. Noch im Frühjahr soll der Arcaderacer auf PC und Konsolen, das heißt Ps4, Xbox One und Nintendo Switch, los heizen.

Sumo Digital hat definitiv schon viel Erfahrung im Rennspielbereich gesammelt und unter anderem Team Sonic Racing oder auch die Xbox 360 Version von Forza Horizon 2 entwickelt. Für Lucky Mountain Games ist das Debüt, bisher war das Spiel unter dem Namen Racing Apex bekannt.

Hotshot Racing ist an klassischen Rennspielen der Neunziger orientiert – es gibt acht Fahrer mit unterschiedlichen Eigenschaften und zwölf Strecken. Im Einzelspielermodus soll es butterweiche 60 Bilder pro Sekunde geben, ein Vier-Spieler-Koop ist auch mit dabei. Die Musik wird von Waterflame Music und Jason Heine (HeineHouse) beigesteuert.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 5 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 1

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen