I Just Wanna Play: Godhood

Anfang des Jahres konnte man das niederländische Entwicklerstudio Abbey Games bei ihrem neuesten Projekt unterstützen. Der Entwickler sagt euch nichts? Aber ihr habt bestimmt schon einmal von Reus oder den Renowned Explorers gehört, oder? Nun arbeitet das Studio an einer Art Göttersimulation namens Godhood.

In Godhood seid ihr dafür verantwortlich, welcher Religion euer Volk angehört und dabei könnt ihr eure ganz eigene Religion erschaffen. Abbey Games setzt euch hierbei so gut wie keine Grenzen. Ein gefährlicher Stamm, der Katzen anbetet? Auf geht’s! Ein friedlebender Stamm, der sich lieber die Haare flechtet? Auch das sollte gehen. Auf Steam findet sich hierzu bereits die folgende Kurzbeschreibung, die euch einen ganz guten Eindruck geben sollte:

Erschaffe deine eigene Religion! Führe und entwickle deine treuen Anhänger in Godhood, einer strategiebasierten Göttersimulation. Entscheide über ihre Tugenden und Laster. Weise sie an, großartige Tempel zu errichten und Rituale zu deinen Ehren durchzuführen.

Vom Stil her bleiben sich die Jungs und Mädels von Abbey Games sehr treu und bleiben grafisch in der einer ähnlichen Richtung wie auch bei Reus und Renowned Explorers, was ich persönlich sehr gut finde, da mir beide Stile gut gefallen und ich mir immer nicht sicher bin, ob die Studios wirklich von sich überzeugt sind, wenn sich immer mal der grafische Stil ändert. Bei Abbey Games bin ich mir jedoch sicher, dass da jede Menge Selbstvertrauen dahintersteckt. Das Studio selbst ist auch immer sehr vernarrt in die Spiele, das habe ich schon damals auf der Gamescom in Köln gelernt, als sie mir voller Inbrunst Renowned Explorers vorgestellt haben.

Godhood habe ich selbst natürlich bei der Kickstarter Kampagne unterstützt und werde somit selbst Hand anlegen dürfen, wenn der Titel am 10.07.2019 für den PC über Steam erscheinen wird. Ob Godhood auch für Konsolen erscheinen wird, ist derzeit noch abzusehen, da Reus jedoch nach einigen Jahren auch auf den Konsolen erschien, und Renowned Explorers noch nicht, bleibt es ein offenes Buch. Ich selbst würde es begrüßen, da ich die Spiele von Abbey Games immer sehr erfrischend finde und sie deswegen am liebsten auf allen verfügbaren Plattformen besitzen möchte. Die Kickstarter Kampagne von Godhood wurde übrigens von 1.555 Supportern unterstützt, sodass das Team rund 54.000 € erhielt.

Ich bin sehr gespannt, wie sich das Spiel bis jetzt entwickelt hat und habe vermieden, bei den Livestreams hineinzuschauen. Lieber warte ich auf das richtige Spiel und tauche dann selbst ganz ein.

Kickstarter: https://www.kickstarter.com/projects/abbeygames/godhood?
Steam: https://store.steampowered.com/app/917150/Godhood/
Twitter: https://twitter.com/AbbeyGamesNL

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Klicke auf einen der Daumen.

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei