Iratus: Lord of the Dead – Sinnvolle Talente für Iratus und der Ausbau des Friedhofs

5
(2)

In Iratus: Lord of the Dead gibt es viele verschiedene Aspekte, die auf dem Schlachtfeld zusammenlaufen. Und die Kämpfe sind nicht gerade anspruchslos, zumal man natürlich auch daran denken muss, dass ein einmal verlorener Diener nicht wiederzuleben ist. Hier gebe ich euch ein paar Tipps, wie ihr Iratus sinnvolle Talente gebt und den Friedhof gut erweitert.

Die einzelnen Diener sind auf dem Schlachtfeld sicherlich erst einmal das Wichtigste: Ihre Fertigkeit und euer Einsatz derselben entscheiden darüber, ob ihr eine Schlacht gewinnt oder verliert. Iratus: Lord of the Dead setzt hier aber auf ein sehr gelungenes Zusammenspiel: Im Hintergrund arbeiten Iratus’ Talente von ganz allein für euch, ebenso wie die Gebäude auf dem Friedhof. Sinnvoll eingesetzt, können sie euch um ein Vielfaches mächtiger machen.

Iratus’ Talente

Grundsätzlich gilt: Versucht, Iratus so oft es geht Erfahrungspunkte zu beschaffen, denn ihm zahlreiche Talente zur Verfügung stehen, werdet ihr mitunter ziemlich mächtig. Eure Diener leveln mehr oder weniger von allein und ihr könnt sie ansonsten in die Arena auf dem Friedhof stecken, um auch abseits des Schlachtfelds Erfahrungspunkte zu sammeln.

Daher nutzt bei Iratus die folgenden Gelegenheiten, um ihn aufzuleveln:

  • Eine Stele auf der Karte ermöglicht es euch, Iratus oder jeden Lakaien hochzuleveln. Entscheidet euch hier für das Leveln von Iratus, denn teils bringt das gleich mehrere Level und somit neu lernbare Talente oder zumindest gesammelte Talentpunkte.
  • Ein mal verwendbare Items, die Iratus z.B. 200 XP für einen Sieg einbringen, solltet ihr sofort verwenden. Ihr findet sie unter den Artefakten.

Die folgenden Talente empfehle ich auch für Iratus schnellstmöglich auszubauen:

Alchemie

  • Transplantation (1 Talentpunkt): Ermöglicht euch, Komponenten der Diener gegen höherwertige auszutauschen. Sehr effizient, vor allem, um später Diener vom Anfang, die schon ein höheres Level haben, noch besser zu machen.
  • Graue Zellen (2 Talentpunkte): Erhöht die Chance, am Ende eines Gefechts Gehirne zu erhalten, um 50%. Ist praktisch, um neue Diener schnell aufzuleveln, denn sie erhalten direkt das Level des jeweiligen Gehirns.
  • Veteran (3 Talentpunkte): Jedes Mal, wenn du ein Gefecht gewinnst, erhalten alle daran teilnehmenden Lakaien zusätzlich +1 XP. Ermöglicht schnellere Levelaufstiege der Lakaien.

Magie

  • Alte Magie (1 Talentpunkt): Nach jedem erfolgreichen Gefecht stellt Iratus 5 Mana wieder her. Praktisch, da Mana sonst nicht automatisch regeneriert wird.

Zerstörung

  • Flammenschädel (1 Talentpunkt): Iratus bewirkt 3 magischen Schaden. Entzündet das Ziel für 2 Runden und fügt pro Runde 9 Schaden zu.
  • Knochenspeer (1 Talentpunkt): Iratus fügt jedem Feind auf Position 1 und 2 12-16 physischen Schaden zu.
  • Spöttischer Schlag (2 Talentpunkte): Iratus bewirkt 30% physischen Schaden und zusätzlich 50% physischen Schaden, wenn das Ziel in Flammen steht. Ergänz sich beispielsweise gut mit der Fertigkeit der Braut des Iratus.

Mit diesen Talenten solltet ihr recht früh ziemlich mächtig sein können. Die anderen Talente passt ihr am besten eurem Spielstil an.

So sieht der Ausbau der Talente aus.

Ausbau des Friedhofs

Ein zweiter wesentlicher Aspekt in Iratus: Lord of the Dead ist der Ausbau des Friedhofs. Jedes Gebäude dort bringt euch pro gewonnenem Gefecht einen bestimmten Bonus ein, der sich entsprechend vermehrt, wenn weitere Diener dort eingesetzt werden.

Wichtig: Für die Freischaltung der Gebäude und neuer Slots muss jeweils ein bestimmter Diener geopfert werden. Verwendet dafür am besten neu erschaffene Kreaturen, die ihr ausschließlich aus Standardkomponenten (grau) hergestellt habt. Es ist ärgerlich und sinnlos, Diener mit einem höheren Level und aus besseren Komponenten zu opfern, denn davon habt ihr ja nichts!

Folgende Gebäude auf dem Friedhof solltet ihr schnell ausbauen:

  • Leichenhalle (mindestens ein, eher zwei Slots): Ermöglicht es euch, Vitalität bei den Dienern wiederherzustellen. Bei dort platzierten Dienern wird die Vitalität nach dem erfolgreichen Gefecht wiederhergestellt und erweitert die sonst beschränkten Möglichkeiten dazu.
  • Statue des Iratus (1 Slot): Nach einem erfolgreichen Gefecht stellt Iratus 8 Mana wieder her. Praktisch!
  • Arena (2 Slots): Ermöglicht das Trainieren von Lakaien, auch wenn sie nicht am Gefecht teilnehmen. Pro erfolgreichem Gefecht erhalten sie 2 XP.
  • Bibliothek (mindestens 1 Slot): Für jeden dort eingesetzten Lakaien erhält Iratus pro gewonnenem Gefecht +35 XP und kann somit schneller neue Talente lernen.

Diese beiden Diener gewinnen pro gewonnenem Gefecht 2 XP.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Klicke auf einen der Daumen.

Durchschnittsdaumen: 5 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 2

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei