Jetzt gibt’s was auf die Ohren – Verlieben mit Florence

0
(0)

Es ist nicht einfach, die erste Liebe zu finden oder sich zu verlieben, doch im kleinen Spiel Florence hilft definitiv der phänomenal Soundtrack dabei, dass ich mein Herz verloren habe.

Das Spiel selbst geht etwa 40 Minuten lang – und so lang ist auch ungefähr der Soundtrack. Er passt dazu wie die Faust aufs Auge und Florence war dabei das erste Spiel, bei dem ich bewusst die Musik gehört habe und mein Herz dabei verloren habe. Florence erzählt eine zauberhafte Geschichte über alle Fassetten der ersten Liebe und lässt mich als Spieler dabei bangen und hoffen, dass es doch ein Happy End gibt – gibt es, aber ich spoilere mal nicht zu viel.

Die Musik, die dabei alles untermalt, spielt dabei eine große Rolle, denn Krish, derjenige, der Florence’ erste Liebe empfängt, ist Musiker und in meiner perfekten Welt ist er derjenige, der den Soundtrack zu Florence geschrieben hat, um ihr zu zeigen, dass er sie doch noch liebt und er sie auch niemals vergessen wird.

Der Soundtrack steht für euch auf YouTube bereit, kann aber auch bei Steam als DLC gekauft werden, wenn ihr die Entwickler unterstützen wollt.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Beatrice Vogt
Neugierig?

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei