Len’s Island – Erkundung und Aufbau noch bis Sonntag bei Kickstarter

0
(0)

Noch bis zum Sonntagabend befindet sich Len’s Island des australischen Flow Studios auf Kickstarter und wartet auf Unterstützung. Die Kampagne ist schon finanziert, eine Nintendo Switch Version als Stretchgoal ist in erreichbare Nähe gerückt.

33.400 australische Dollar hatte das Studio als Ziel für Len’s Island gesetzt. Davon sind schon über 51.000 Dollar zusammengekommen – bei 60.000 will man auch eine Nintendo Switch Version als Stretchgoal realisieren, erreicht wurden bereits Haustiere und eine umfassende Anpassung der Hauptfigur.

In Len’s Island ist man als junger Mann unterwegs, neu in der Stadt und auf einer Insel, nur mit einem Rucksack ausgestattet – und wird die nächste Zeit mit Erkundung, Quests erledigen und dem Aufbau einer eigene Siedlung verbringen. Vom Gameplay her bringt das jetzt keine riesigen Überraschungen mit sich, aber der Stil von Len’s Island gefällt mir richtig gut.

Len’s Island startete vor rund drei Jahren als Ein-Mann-Projekt, mittlerweile arbeitet ein kleines Team an der Verbesserung. Die Kernelemente des Spieles sind bereits integriert, allerdings sollen noch die Inhalte befüllt und das gesamte Spielsystem weiter verbessert werden.

Besonders gut an Len’s Island gefällt mir, dass die bekannte Gameplaymischung aus Erkundung, Farming und Aufbau auch durch Hack & Slash artige Kampfeinlagen abgerundet wird. Das macht einen schön gemischten Eindruck und bei mir Lust auf mehr. Über eine Nintendo Switch Version von Len’s Island würde ich mich besonders freuen.

Wer von euch wird es unterstützen? Auf YouTube kann man sich diverse Dev Diaries zu Len’s Island anschauen und bei Steam ist das Spiel auch schon gelistet.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen