Nokia – Gut so: Die neuen Phones gehen einen Schritt zur Nachhaltigkeit

()

Nachhaltigkeit ist ein wichtiger werdendes Thema. Der Weg ist noch weit. In dieser Woche haben wir schon von dm berichtet: Die Drogeriemarktkette bringt mit den Pro Climate Produkten „umweltneutrale“ Produkte auf den Markt. Im Bereich der Elektronik haben wir noch mehr zu tun – doch mit den neuen Nokia Phones betritt nun immerhin ein weiterer Hersteller einen nachhaltigen Ansatz.

Wenn man sich Nachhaltigkeit im Bereich Elektronik anschaut, ist offenkundig, dass es noch viel zu tun gibt. Viele Hersteller geloben jetzt zwar wieder mehr Nachhaltigkeit und längere Lebensdauer, doch zum Beispiel das iPhone ist mit fünf Jahren Softwaresupport der alleinige Platzhirsch – vielleicht noch begleitet vom Fairphone, welches aber mehr durch den Zeitraum des Supports innerhalb des Android Kosmos, weniger aber durch die Aktualität der Software begeistert. Mal sehen, wie es mit dem Fairphone 3(+) wird.

HMD Global jedenfalls, das Unternehmen hinter den Nokia Smartphones der letzten Jahre, hat mich mit dem Launch seiner neusten Reihe auch einigermaßen überzeugt. Es gibt zwar auch da noch viel auszubauen und ich hoffe, dass die Versprechungen so dann auch wahr werden, aber zumindest scheint man zu wollen, dass die Leute ihre Handys wirklich mal länger behalten.

Das aktuelle „Flaggschiff“ von Nokia ist das X20. Es kostet knapp 400€ und ist von der Ausstattung her aus meiner Sicht völlig ausreichend: Es gibt einen Snapdragon 480G 5G, 8 GB RAM, einen 4470 mAh großen Akku, kein Netzteil im Lieferumfang, dafür aber ein „Eco Case“, das kompostierbar ist. Eine ausreichende Ausstattung. Ganz ehrlich: Die wenigsten Leute brauchen wirklich die Flaggschiffe der heutigen Zeit. Die Ausstattung gefällt mir, denn meine Erfahrung ist, dass solche weniger auf pure Leistung getrimmte Hardware oft langlebiger ist. Von Smartphones mit Snapdragon 888 liest man schon jetzt oft, dass sie überhitzen. Die Leistung kann gar nicht genutzt werden. Auf Langlebigkeit ausgelegt ist das nicht.

Das Besondere: Auch wenn dieses Smartphone der Mittelklasse zuzuordnen ist, verspricht Nokia 3 Jahre Software- und Sicherheitsupdates. Das heißt, Android 12, 13 und 14 sollten wohl auf diese Geräte kommen. Hoffen wir es.

Ich gebe zu: Besser sollte das lauten, 3 Jahre Major Updates und fünf Jahre Sicherheitsupdates. Das wäre eine Ansage. Gleichzeitig sehe ich aber auch, dass noch viel bei den Verbraucher:innen zu erreichen ist, bis sie ein Telefon wirklich fünf Jahre benutzen. Doch ein guter Softwaresupport ist hier der Schlüssel: Wenn das Smartphone nach vier Jahren theoretisch noch gut funktioniert, aber keine aktuelle Software mehr hat, bringt mir das wenig. Vor allem Sicherheitsprobleme werden in den nächsten Jahren immer relevanter werden.

Was mir gefällt: Auch das Marketing von Nokia, auf der Webseite wie auch in der Pressemitteilung, geht in die Richtung, dass die Leute ihre Smartphones länger behalten sollen. Das gefällt mir gut. So sollten viel mehr Unternehmen werben. Das stört mich bei Apple: Der Support ist zwar lang da und auch ein iPhone X ist nicht vergessen, aber das Marketing sagt jedes Jahr aufs Neue, dass es jetzt das geilste iPhone ever gibt und wenn du das nicht hast, hast du kein iPhone bist du nicht mehr cool.

Mal schauen, ob die neuen Nokia Phones letztlich dann auch so langlebig sind – von bisherigen Nutzer:innen der „älteren“ Modelle gibt es da gemischte Erfahrungen, vor allem, was die Qualität der Softwareupdates betrifft. Da hoffe ich natürlich, dass die neuen Smartphones gut abschneiden. Und hoffen wir, dass das hier dann wirklich zutrifft:

In Finnland haben wir eine einfache Einstellung zum Leben und zum Glück – halte an den Dingen fest, die du liebst und denen du vertraust. Wenn wir diese Philosophie auf das Design eines Smartphones übertragen, ist das Ergebnis klar: ein zuverlässiger Alltagsbegleiter, der lange Zeit bestehen wird. Das neueste Sortiment an Nokia Smartphones ist da keine Ausnahme. Mit innovativen Funktionen, langlebiger Verarbeitung und kontinuierlichen Software- und Sicherheitsupdates werden sie dir lange zur Seite stehen.

Nokia
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen