Pokemon Karmesin und Purpur zeigen sich im neuen Trailer

()

Diesen November erscheinen mit Pokemon Karmesin und Pokemon Purpur zwei neue Abenteuer für die Nintendo Switch, die dich erneut in eine neue Region der Pokemon Welt bringen wird. Nintendo hat heute einen brandneuen Trailer veröffentlicht, der noch einmal die Spielwelt in ein anderes Licht rückt. Leider gibt es immer noch keine Informationen, wie die Weiterentwicklungen der drei Starter aussehen werden, was ich persönlich sehr schade finde.

Karmesin und Purpur spielen in einer ganz neuen Region, allerdings werdet ihr dort auch viele Pokemon aus vorherigen Titeln treffen. Mein Highlight ist bisher definitiv Dragonir, das auch einen Auftritt hat, ebenso wie Hunduster und einige andere Pokemon aus der ersten und zweiten Generation. Ich finde es gut, dass es nicht nur ganz neue Wesen gibt, die ihren Auftritt feiern, sondern dass es auch Raum für alte Monster gibt.

Ich bin mal gespannt, im Trailer werden verschiedene Gebiete und Orte gezeigt, die man erkunden kann. Und es wird davon geredet, dass der Typ gespannt ist, welchen Weg man einschlagen wird. Ich habe große Zweifel, dass es mehr geben wird als „Ich will der Allerbeste sein, wie keiner vor mir war, ganz allein schnapp ich sie mir, ich kenne die Gefahr“. Der einzige Lichtblick scheint zu sein, dass man eben nicht ganz allein auf sich gestellt sein wird, sondern dass man auch mit anderen durch die Gegend ziehen und Abenteuer erleben kann. Hier hoffe ich auf Großes, damit ich mit Manu mal wieder in einer coolen Welt unterwegs sein kann.

Erscheinen sollen Pokemon Purpur und Pokemon Karmesin am 18. November 2022 für die Nintendo Switch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Eichhorn
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen