Microsoft – 825.000 klimaneutrale Xbox Konsolen sollen hergestellt werden

5
(1)

Der Klimaschutz spielt eine immer größere Rolle – und angekommen ist das glücklicherweise auch im Gamingbereich. Fast alle großen Hersteller haben mittlerweile Maßnahmen angekündigt, um ihren klimaschädlichen Fußabdruck zu verkleinern. Microsoft möchte klimaneutrale Xbox Konsolen produzieren.

In einem Bericht des United Nations Environment Programme haben sich einige große Hersteller und Publisher zu Wort gemeldet – Nintendo fehlt noch als einziger der drei großen Konsolenhersteller, aber mal realistisch betrachtet ist man durch den niedrigeren Energieverbrauch der Nintendo Switch schon deutlich nachhaltiger unterwegs als Sony und Microsoft.

Sony hat für die PS5 einen Stromsparmodus mit pausiertem Spiel angekündigt, der deutlich stromsparender sein soll als der der PS4. Das sind schon mal gute Nachrichten. Microsoft möchte in diesem Zusammenhang 825.000 klimaneutrale Xbox Konsolen herstellen.

Man ist uns eine Info darüber schuldig geblieben, welche Konsolen das sein sollen und ob es vielleicht schon um die nächste Generation geht. Naheliegender ist es vielleicht eher, eine schon erprobte Hardware unter diesen besonderen Richtlinien herzustellen, was aber auch irgendwie schade wäre. Jedenfalls sollen die Konsolen auch zertifiziert werden.

Das Ganze soll ein Pilotprogramm sein und ein Schritt, neben dem operativen Geschäft auch die Produktion klimaneutral zu machen. Mit seinem Cloudgeschäft ist man da nämlich schon angekommen. Ein guter Plan ist das auf jeden Fall.

Richtig cool wäre, wenn man diese Konsolen dann in einer besonderen (nachhaltigen!) Verpackung erkennbar kaufen könnte, oder was meint ihr? Vielleicht setzt man ja sogar auf besondere (recycelte) Materialien beim Gehäuse – wer weiß. Wir sind jedenfalls gespannt auf Details. Und ihr?

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 5 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 1

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen