Potion Permit – Unsere besten Tipps zu Tränken, Freundschaften und mehr

()

Potion Permit ist ab sofort erhältlich. In dem Spiel ziehst du als Apotheker in das Dorf Moonbury, um der Bevölkerung zu helfen und sie mit deinen Heilmitteln zu heilen. Doch das Herstellen von Salben und Medizin ist längst nicht das Einzige, das du tust. Du wirst auch ins Dorfleben integriert und musst andere Aufgaben erfüllen – und natürlich ist es auch wichtig, eine Beziehung und Freundschaften zu den Bewohner:innen Moonburys aufzubauen.

Geschenke und Freundschaften

Beziehungen zu den Bewohner:innen Moonburys aufzubauen, ist in Potion Permit recht einfach gestrickt. Sprich so oft wie möglich mit allen, denn jedes Gespräch steigert die Freundschaft etwas. Du kannst allen auch Geschenke machen, es gibt aber keine individuellen Geschenke. Stattdessen erhältst du als Belohnung für zum Beispiel erfolgreiche Heilungen Mondnelken. Diese kannst du dann weiter verschenken, denn die Leute aus Moonbury lieben den Tee daraus!

Ist die Bekanntschaftsleiste einer Person voll, wird früher oder später ein Event getriggert, mit dem du das Freundschaftslevel steigern kannst. Behalte dazu das Schwarze Brett im Blick. Dort kannst du erkennen, welches Event als nächstes ansteht und findest auch den Ort und die Uhrzeit der Veranstaltung. Gehst du zum entsprechenden Zeitpunkt dorthin, wird das Event automatisch ausgelöst. Achte darauf, dass du Gebäude erst betrittst, wenn die entsprechende Uhrzeit bereits angezeigt wird und nicht vorher.

Wenn du einer anderen Person deine Liebe gestehen willst (nach dem zweiten Freundschaftslevel), benötigst du eine Mondbrosche. Du kannst sie bei Nova (Schneiderei) erhalten, nachdem du das erste Freundschaftslevel mit ihr abgeschlossen hast. Nötig dafür sind fünf Mondnelken (eigentlich sagt Nova drei, aber es sind dann fünf).

Bewohner:innen auf Partnersuche sind: Leano, Martha, Matheo, Rue und Xiao.

Verbesserungen und Rohstoffe

In Potion Permit gibt es von Anfang an mehrere Möglichkeiten, Dinge zu verbessern und neue Gebiete freizuschalten. Es ist etwas schwierig zu sagen, was wann richtig ist. Die Verbesserungen haben alle eins gemeinsam: Du benötigst sehr viel Holz und Stein, was du in Wiesengrund abbauen kannst.

Beachte daher die folgenden Tipps:

  • Nutze bereits die ersten Spieltage, an denen es noch kaum etwas zu tun gibt, um möglichst viele Rohstoffe abzubauen. Baue am besten solange in Wiesengrund ab, bis deine Ausdauer aufgebraucht ist und beende erst dann den Tag.
  • Als Erstes lohnt sich eine Verbesserungen der Axt, um schneller Bäume fällen zu können.
  • Danach solltest du darauf hinarbeiten, die erste Gebietserweiterung freizuschalten (nordöstlich im ersten Teil von Wiesengrund).
  • Wenn du dort angekommen bist, verbessere schnellstmöglich deinen Hammer, du brauchst ihn dort, da er auch bei den Gegnern dort hilfreich ist.

Was sich zunächst nicht lohnt, ist das Upgrade der Küche, um das Kochen freizuschalten. Du benötigst nämlich nicht nur Zutaten, sondern auch die Rezepte, die du zum Beispiel durch Freundschaftsmissionen oder Nebenmissionen erhältst. Am Anfang des Spieles kann man daher kaum etwas kochen. Sinnvoller ist es, auf Essen zurückzugreifen, das man kaufen kann, falls nötig. Deinen Hund kannst du aber ohnehin einfach zum Beispiel mit Pilzen aus Wiesengrund füttern.

Geld verdienen und sinnvoller Tagesablauf

Es kann in Potion Permit etwas ermüdend werden, genügend Steine und Holz für die Verbesserungen zu sammeln. Geld verdienen ist im Vergleich dazu aber recht einfach.

Von Anfang an kannst du im Polizeirevier arbeiten (Tisch in der Nähe des Eingangs) und Tinte sortieren. Das kostet zwei Stunden des Spieltages. Versuche, diese Arbeit täglich zu erledigen, um genug Geld zu sammeln.

Da du sowieso viel in Wiesengrund unterwegs bist, um Holz und Stein zu sammeln, sammle auch die Kräuter auf dem Weg in gesundem Maße. Damit kannst du zusätzliche Tränke brauen, die du an deinem Haus recht bald im Spiel verkaufen kannst, was eine zusätzliche Einnahmequelle ist.

Um möglichst sinnvoll voranzukommen, bietet sich der folgende Tagesablauf in Potion Permit an:

  • Kümmere dich morgens als erstes um Patient:innen in deiner Klinik
  • Gehe danach zum Polizeirevier und erledige die Arbeit (Tinte sortieren)
  • Sprich danach mit möglichst vielen Leuten in Moonbury und besuche ggf. die Läden
  • Brich dann nach Wiesengrund auf und baue möglichst viele Rohstoffe ab.

Der Tag in Potion Permit endet auf jeden Fall um 02:00 Uhr nachts. Dann fällt deine Figur um und du wachst erst um 12:00 Uhr statt um 06:00 Uhr wieder auf.

Öffnungszeiten aller Läden und Gebäude

GebäudeÖffnungszeitenGeschlossen
Rathaus08:00 – 15:00 UhrSonntags
Polizeirevier08:00 – 22:00 UhrNie
Gasthaus „zum Trägen Krug“10:00 – 24:00 UhrMontags
Arcade-Halle (im Gasthaus)10:00 – 24:00 UhrMontags
Badehaus Weidenbad09:00 – 18:00 UhrDienstags
Bauernhaus07:00 – 17:00 UhrMontags
Kirche08:00 – 17:00 UhrMittwochs
Bauen und Einrichten08:00 – 15:00 UhrDienstags
Herzglut-Schmiede10:00 – 18:00 UhrFreitags
Ottmars Café15:00 – 23:00 UhrMontags, Dienstags, Freitags, Sonntags
Windrose10:00 – 18:00 UhrSamstags

Schnellreisepunkte nutzen

Schalte von Anfang an die Schnellreisepunkte frei und nutze diese für die Fortbewegung. Das spart dir etwas Zeit und lässt dir mehr Zeit z.B. zum Rohstoffe abbauen.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen