Project xCloud – Ab September Teil des Game Pass Ultimate

0
(0)

Microsoft hat heute verkündet, was schon länger ein Gerücht und mittlerweile praktisch klar war: Project xCloud wird Teil des Xbox Game Pass Ultimate, und zwar schon ab diesem September. Und ja, ich glaube, dabei wird am Ende auch die Xbox Series S eine Rolle spielen.

Der grundsätzliche Gedanke von Project xCloud ist natürlich, dass man die Spiele auch unterwegs auf dem Smartphone oder Tablet spielen kann – einen Xbox Controller vorausgesetzt. Das wird im Xbox Game Pass Ultimate ab September ganz automatisch möglich sein, und das heißt, auch kommende Spiele wie Halo Infinite sind von Tag 1 an über die Cloud im Streaming spielbar.

Ich schätze fast, dass so auch die Xbox Series S eine wichtige Rolle spielen wird, denn meine Wunschvorstellung ist mittlerweile, dass man die Spiele auf der S dann einfach lokal in niedrigerer Qualität spielen kann, oder aber man wechselt ins Streaming für höhere Qualität – dazu passt, dass die xCloud Server ab dem nächsten Jahr von Xbox Series X Hardware befeuert werden sollen.

Der Preis für den Game Pass Ultimate soll nicht steigen und weiter bei 12,99€ im Monat bleiben. Das ist auf jeden Fall ein attraktives Angebot. Freut ihr euch drauf?

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen