Project xCloud – Soll mit Xbox Series X Hardware den Game Pass bereichern

0
(0)

Aktuell läuft die Betaphase für Microsofts Spielestreamingdienst Project xCloud. Die finalen Pläne für den Dienst sind noch nicht bekannt, doch es gibt neue Gerüchte: Microsoft möchte die Cloud zu einem Teil des Game Pass machen. Außerdem soll die Hardware bereits im nächsten Jahr ein Update erhalten.

Momentan wird Project xCloud – und so soll es laut Tom Warren, Redakteur bei The Verge, auch zum Launch Ende des Jahres noch sein, von Xbox One S Hardware angetrieben. Doch ein Update soll nicht lang auf sich warten lassen: Um die Qualität der gestreamten Spiele zu steigern und Project xCloud auch mit den Spielen der neuen Generation kompatibel zu machen, wird Microsoft bereits im nächsten Jahr auf Xbox Series X Hardware upgraden.

Ansonsten möchte Microsoft Project xCloud offenbar zu einem Teil des Game Pass machen. Ich bin mal gespannt, was da wirklich kommt – so langsam fügt sich dann auch die Xbox Series S gut in die Pläne ein. Sie dürfte als günstiger Einstieg vor allem dazu dienen, das Streaming-Business voranzutreiben.

Mir persönlich würde im Game Pass ja die Option gefallen, sich aussuchen zu können, ob man ein Spiel runterlädt oder eben direkt streamt. Das wäre super!

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen