PS5 – 4,5 Millionen Exemplare mit Verlust ausgeliefert

0
(0)

Sony hat mit Rückblick auf das vergangene Quartal die ersten Geschäftszahlen bekanntgegeben – die sind sehr interessant. 4,5 Millionen PS5 Konsolen wurden bis zum 31.12.2021 ausgeliefert – und noch machen diese Konsolen keinen Gewinn. Dennoch konnte Sony einen beachtlichen Meilenstein erreichen.

Auch bei der PS4 hat man am Anfang Verlust gemacht, bei der PS5 ist das nicht anders – vor allem bei der PS5 Digital Edition*, die zu einem strategisch wertvollen Preis von 399€ veröffentlicht wurde, aber in der Produktion teurer ist. Dennoch konnte die Gamessparte im Quartal an sich Gewinn machen – getrieben durch die Verkäufe im Bereich Software und Netzwerk, also PS Plus. Dabei konnte man den Gewinn verglichen mit dem Vorjahrequartal sogar um 50% steigern.

Hier sind die Zahlen ohnehin beeindruckend: 87% der PlayStation 5 Besitzer:innen haben auch ein Abo für PS Plus. Außerdem sind die Verkaufszahlen von Spider-Man: Miles Morales beeindruckend: 4,1 Millionen Exemplare auf PS4 und PS5 wurden bis Ende Dezember 2021 verkauft.

Die Zahlen sind ein riesiger Erfolg für Sony – vor allem, weil man die kritische Zeit zu einem Konsolenlaunch mit einem deutlichen Gewinn abschließen konnte, das ist auch für Sony ein Meilenstein. Und die PS5 ist schon jetzt eine Erfolgsgeschichte – auch wenn sie noch immer nicht gut erhältlich ist. Die 4,5 Millionen ausgelieferten Exemplare dürften aber auch alle verkauft worden sein.

Sony blickt jetzt auf das beste Quartal in der Gamingsparte und insgesamt auf das erfolgreichste Gamingjahr. Dieses Jahr dürfte es gut weitergehen, mit starken Releases wie Horizon: Forbidden West oder auch Gran Turismo 7.

*Als Amazon Partner verdienen wir unter Umständen an qualifizierten Einkäufen.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen