realme 8 Pro – Mittelklasse Smartphone zum guten Preis startet

0
(0)

Realme hat heute mit dem Realme 8 Pro sein neues „Mittelklasse Flaggschiff“ enthüllt – es handelt sich dabei definitiv um ein spannendes Smartphone zum guten Preis. Für 279€ erhält man ein Smartphone mit begehrten Features.

Das realme 8 Pro kommt mit einem Fokus auf Kamera, Display und schnelles Laden – erinnert durchaus auch etwas an das OnePlus 9, das erst gestern vorgestellt wurde, hat hier aber dennoch eine andere Ausprägung. Nicht ganz so „pro“: Das Display kommt beim realme 8 Pro „nur“ mit einer Bildwiederholrate von 60 Hz, allerdings mit einer hohen Abtastrate von 180 Hz. Ansonsten kommt das AMOLED Display mit integriertem Fingerabdruckscanner von Samsung mit einer Spitzenhelligkeit von 1.000 Nits – nicht ganz oben, aber dennoch gut.

Die Hauperkamera kommt im realme 8 Pro mit 108 Megapixeln. Dazu gibt es auch eine Ultraweitwinkelkamera und zwei 2 MP Linsen: Eine Makrokamera und eine Schwarz-Weiß Linse. Die Hauptkamera soll besonders rauscharme 12 MP Fotos dank Pixel Binning bieten.

Als Prozessor kommt der Snapdragon 720 G zum Einsatz, es gibt einen 4.5000 mAh Akku und Super Dart Charge mit 50 Watt. Dazu gibt es 6 oder 8 GB RAM und 128 GB Speicher – abgerundet wird das mit Android 11 und realme UI 2.0. Im Lieferumfang ist beim realme 8 Pro übrigens auch ein Netzteil.

Das realme 8 Pro startet mit 128 GB / 8 GB bei 279€ und soll nach der Einführung 299€ kosten. Bislang ist es direkt bei realme bestellbar. Mit Sicherheit startet es demnächst auch bei Amazon, dort ist aber aktuell noch das realme 7 Pro* aktuell.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Als Amazon Partner verdienen wir unter Umständen an qualifizierten Einkäufen.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen