TOEM – Übersicht der Stempel und Tiere

()

TOEM ist ein schwarz-weißes Foto-Abenteuer, das sich von den Landschaften Skandinaviens inspirieren ließ und auf Steam, Nintendo Switch und PlayStation 5 verfügbar ist. Im Spiel ist es dein Ziel, das namensgebende Event namens Toem zu sehen, weswegen du dich auf eine Fotoreise begibst. Mit dabei natürlich deine Kamera, ein Fotoalbum und eine Gemeinschaftskarte, für die du Stempel sammeln kannst, um weiterzukommen.

In unserem Guide zu TOEM findest du Hinweise und alles Nützliche, was dir dabei hilft, dein Album voll zu bekommen und alle Stempel zu sammeln. Dieser Guide wird sich nicht um die Errungenschaften drehen, die du in TOEM erhalten kannst, sondern lediglich um die Stempel und Tiere, die du fotografieren kannst, um dein Foto Abenteuer perfekt zu machen. Quests sind in TOEM übrigens mit einem Stern versehen, während alle Tiere, die ins Album gehören, eine Art Schnecke über sich haben, wenn du im Fotomodus bist.

Zusätzlich haben wir noch die Ausrüstung hinzugefügt, die du im Laufe des Abenteuers an den jeweiligen Orten finden kannst.

Homelanda

In Homelanda beginnt dein Abenteuer: Nana gibt dir deine Kamera und zeigt dir ein letztes Mal ihr Bild von Toem, bevor sie dich auf die Reise schickt. Hier gibt es zwei Quests, die du erledigen kannst und für die du jeweils einen Stempel für deine Gemeinschaftskarte erhältst, und vier Tiere, die du für dein Fotoalbum fotografieren kannst. Und dann gibt es hier noch die Hauptquest, dass man Toem sehen soll. Diese Quest kann hier jedoch nicht beendet werden.

Die Stempel

Wechsle hierzu in den Fotomodus und setze Nana in den Mittelpunkt. Schieße das Foto und sprich sie erneut an, dann gibt sie dir einen Stempel.

Hinterhof steht ein großes Geschenk, dies beinhaltet Clogs für dich. Zieh sie am besten gleich an – für eine Errungenschaft wichtig.

Die Tiere
  • Kuh: Das ist einfach. Die Kuh ist innerhalb des eingezäunten Gebietes
  • Fliegen: Die Fliegen fliegen um einen Komposthaufen herum
  • Tato: Das ist der kleine Vogel, der auf dem Infoschild beim Bushäuschen sitzt
  • Heimatvogel: Die keinen Vögelchen sitzen links neben dem Haus. Geh nur nicht zu nah dran, sonst fliegen sie weg
Findbare Ausrüstung
  • Clogs (Als Belohnung für die Quest mit dem Geschenk)
  • Kamera und Rucksack (automatisch, wenn du dein Abenteuer beginnst)

Oaklaville

Oaklaville ist der erste Ort, den du nach Homelanda besuchen kannst und der einige spannende Aufgaben für deine Gemeinschaftkarte parat hält. Insgesamt kannst du hier 15 Stempel verdienen, allerdings brauchst du nur sieben, um zum nächsten Ort mit dem Bus reisen zu können. Zusätzlich kannst du 15 Tiere für dein Fotoalbum sammeln. Es lohnt sich also, alles in Oaklaville anzuschauen. Neben den ganzen Dingen findest du fünf verschiedene Items, die du ausrüsten kannst und die dich auf deiner Reise unterstützen.

Die Stempel

Spiele mit den Freunden Verstecken, klettere dazu auf den Hochsitz und aktiviere die Kamera. Du brauchst kein Foto zu schießen, es reicht, wenn du den Fokus lang genug auf die Kinder richtest. Insgesamt sind es vier Kinder, prüfe auch die Baumspitzen.

Verlasse das Gebiet des Hotels auf der rechten Seite, gehe am Pfadfinderhaus oben vorbei und schieße ein Foto von den Ameisen. Bringe anschließend das Bild zurück zur Questgeberin.

Verlasse das Hotel auf der rechte Seite und folge dem Weg. Er wird dich zu einem Bären führen, der erst mal deinen Swag prüft. Wenn du hier schon die Geisterbrille hast, lässt er dich einfach ein. Schieße ein Foto vom Elch, der den DJ für die Party macht.

Gehe nach draußen und schieße ein Foto des Hotels, gehe wieder rein. Die Aufnahme ist zu nah, folge den Schildern und gehe zum Aussichtspunkt, um von dort ein Foto vom Hotel zu machen. Um diese Quest abzuschließen, musst du den Tannenbrüdern helfen, den Baumstamm wegzuschieben. Bringe das Bild anschließend zurück zum Hotel, es wird direkt an die Wand gehangen.

Gehe zum Hotel zurück und mache ein Foto vom Foto des Pferdes, um es dem Geist zu zeigen. Gehe anschließend zurück zum Geist und zeige ihm das Bild, das du geschossen hast.

Folge dem Weg, der rechts vom Hotel abgeht bis zu dem Ort mit der Fotowand und der Rutsche. Stelle dich an die Fotowand und mache ein Selfie von dir.

Um diese Quest abzuschließen, musst du allen Geistern helfen, die du im Spiel findest. Kehre zum Geist zurück, wenn du allen anderen Geistern geholfen hast. Vergiss nicht, die Geisterbrille aufzusetzen, wenn du zurückkehrst.

Spiele mit dem Geist ein Hütchenspiel. Als erstes sollst du beobachten, wo die nassen Socken sind. Sprich den Geist anschließend erneut an. Dieses Mal sollst du aufpassen, wo der Stein ist. Die Steinrunde geht drei Runden lang, wobei die Geschwindigkeit immer schneller wird. Hast du jedes Mal richtig gelegen, gibt es den Stempel.

Erledige zunächst das Becherspiel, denn dort erhältst du zwei durchnässte Socken. Bringe eine der beiden Socken zurück, die andere darfst du behalten.

Die Pfadfinder bitten dich darum, die Fotos zu liefern. Wenn du aufmerksam bist, hast du in der Zwischenzeit drei Pfadfinder gefunden, die etwas suchen, das direkt vor ihrer Nase ist. Der erste ist an der Bushaltestelle. Er suche Watteblumen, die direkt neben dem Bushäuschen sind. Schieße hiervon ein Foto. Der nächste sucht im Bereich mit der Rutsche und der Fotowand gestreifte Pilze, schieße auch hiervon ein Foto. Die letzte sucht auf dem Weg zum Aussichtspunkt nach Blockdisteln. Hast du auch hiervon ein Foto gemacht, kehre zur Questgeberin zurück. Anschließend bekommst du eine Fjällbjörn-Mütze und einen Stempel.

Um diese Quest abzuschließen, brauchst du drei Bilder. Gehe rüber zu den Ameisen und mach ein Foto von den Felsen, die mit Moos bewachsen sind. Anschließend machst du ein Foto von den drei Nadelbäumen, die neben den moosbewachsenen Felsen sind. Gehe nun zurück zum Pfadfinderhaus und nach rechts. Auf einem Baumstamm steckt eine Axt, mache auch hiervon ein Foto und kehre zum Questgeber zurück. Er gibt dir anschließend ein Stativ.

Das Objekt im Papierkorb sucht einen verdächtig aussehenden Mann. Diesen findest du in dem Gebiet, wo du mit den Kindern Verstecken gespielt hast. Schieße ein Foto von ihm. Bringe das Bild anschließend zum Papierkorb zurück, um einen Stempel zu erhalten.

Finde die drei Tannenbrüder, um den Baumstamm zu bewegen. Einer sitzt auf dem Dach des Pfadfinderhauses. Einer sitzt auf dem Bushäuschen ganz am Anfang. Einer ist im Hotel. Gehe anschließend zurück zum Baumstamm, um weiter zum Aussichtsturm zu gelangen.

Der Junge steht auf Monster. Die Monster verstecken sich jedoch überall in TOEM. Insgesamt gibt es vier Monster, die sich im Spiel verstecken.

  • Das erste findest du, wenn du rechts dem Weg folgst und dich im Gebiet mit der Rutsche hinter die Fotowand stellst. Es kommt zwischen den Bäumen hervor, mach davon ein Foto.
  • Das zweite findest du in Stanhamn: Folge dem Weg nach links bis du am Strand angekommen bist. Stelle dein Stativ beim Nilpferd ab und gehe zum Strand zurück. Ein Nessie-ähnliches Wesen lässt sich nun im Kameramodus sehen und fotografieren.
  • Das dritte Monster ist in Logcity: Du findest es im Gebiet der Skateboarderin. Stelle dein Stativ neben dem Gullideckel auf und verschwinde außer Sichtweise. Das Monster kommt direkt auf dem Gullideckel. Wechsle in den Fotomodus, um das Foto zu schießen.
  • Das vierte Monster findest du in Kiiruberg. Du brauchst dafür die komplette Winterausrüstung und musst dem Weg hinter dem großen Eisklotz folgen. Bist du dem Weg bis zum Ende gefolgt, siehst du auf dem Boden Kratzspuren. Zertrümmere nun zunächst den Eisklotz hinter dir, bevor du das Stativ aufstellst. Verstecke dich dann dort, um das Foto vom großen Schneemonster zu machen.

Sprich auf deinem Weg zum Aussichtsturm mit dem Hotelkoch und muntere ihn auf. Anschließend wartet er im Hotel auf dich. Dort kannst du erneut mit ihm sprechen und er gibt dir einen Stempel. Anschließend kannst du den Fahrstuhl des Hotels benutzen und gelangst in die Küche.

Die Tiere
  • Ameise: Verlasse das Gebiet des Hotels auf der rechten Seite und gehe den Weg oben beim Pfadfinderhaus entlang. Die Ameisen krabbeln im nächsten Gebiet auf der linken Seite.
  • Bienenstock: Verlasse das Gebiet des Hotels auf der rechten Seite und folge dem Weg. Der Bienenstock hängt dort, wo auch die Rutsche und das Fotobild sind.
  • Schmetterling: Direkt wenn du mit dem Bus in Oaklaville ankommst, schwirren rechts neben dem Bushäuschen ein paar Schmetterlinge herum.
  • Oskar: Gehe ins Oak Hotel (das ist das Haus im ersten Gebiet von Oaklaville). Die Katze liegt auf dem Tresen und heißt Oskar.
  • Sero: Folge dem Weg links vom Oak Hotel. Du gelangst zu einem Ort, an dem dir ein Skelett eine Brille gibt. der Hund, der dort herumläuft, hört auf den Namen Sero.
  • Waldvogel: Vor dem Oak Hotel (das ist das Haus im ersten Gebiet in Oaklaville) laufen schwarze kleine Vögel herum. Pass auf, dass du nicht zu nah herangehst und sie verscheuchst.
  • Marienkäfer: Der Marienkäfer ist auf der linken Seite des Pfadfinderhauses.
  • Tom: Rechts neben dem Oak Hotel (das ist das Haus im ersten Gebiet in Oaklaville) sitzt ein schwarzer Affe auf einem Zaun, kurz bevor du das Gebiet wechselst. Das ist Tom.
  • Nestwurm: Der Nestwurm ist rechts oben am Oak Hotel. Gehe dazu einmal um die Ecke und sieh mit der Kamera zum Vogelhäuschen am Gebäude. Er guckt in regelmäßigen Abständen raus.
  • Pet Rock: Den Pet Rock findest du beim Pfadfinderhaus. Auf der rechten Seite des Hauses steht eine seltsame Truhe. Mach ein Foto davon und der Pet Rock erscheint.
  • Schnecke: Vor dem Oak Hotel ist ein Teich, direkt gegenüber davon ist die Schnecke, die versucht, zu einem Ziel zu gelangen.
  • Eichhörnchen: Das kleine quirrlige Eichhörnchen findest du, wenn du am Oak Hotel links lang gehst. Es hüpft bei den Blumentöpfen rum.
  • Hirschkäfer: Der Hirschkäfer krabbelt direkt über dem Eingang des Oak Hotels herum.
  • Tato-Käfer: Verlasse das Gebiet des Oak Hotels auf der linken Seite und mache ein Foto von der Kiste, die unterhalb der Treppe ist. Im neuen Haus ist der Tato-Käfer und ein Geschenk.
  • Tato-Fliege: Verlasse das Gebiet des Oak Hotels auf der linken Seite und folge dem Weg, bis du zum Skelett kommst. Gehe in das Haus, steige die Treppe hinauf und dort fliegt die Tato-Fliege. Ja, sie sieht aus wie ein Vogel mit Fliegenflügel.
Findbare Ausrüstung
  • Stativ (Belohnung für Foto-Challenge Nr. 1)
  • Durchnässte Socke (Als Belohnung für Quest Verschollene Socken)
  • Fjällbjörn-Mütze (Als Belohnung für Quest Werde Pfadfinder)
  • Geisterbrille (Automatisch, wenn du das Skelett triffst)
  • Cowboyhut (In einem Geschenk, wenn du ein Foto der kosmischen Kiste unter der Treppe bei den Blumentöpfen machst und in das Pilzhaus gehst)
  • Monstermaske (Als Belohnung für die Quest Monstersuche)
  • Schaumstoff-Finger (In einem Geschenk hinter dem Oak Hotel, geh am besten am Sockenmann rechts vorbei)

Stanhamn

Der Ort an der Küste bietet dir 15 verschiedene Quests, um Stempel zu sammeln, auch wenn du nur sieben benötigst, um zum nächsten Ort zu reisen. Außerdem warten hier auch wieder 15 verschiedene Tiere darauf, von dir fotografiert zu werden. Worauf wartest du also? Die Stadt gehört ganz dir.

Die Stempel

Wechsle direkt der Bushaltestelle in den Fotomodus und sieh dich um. Der Mann mit dem großen Hut steht direkt neben dem Pier hinter einer Kiste „versteckt“. Schieß einfach schon mal ein Foto von ihm, was du hast, hast du. Bring es anschließend zum merkwürdigen Rohr, allerdings musst du dafür erst den Strom einschalten.

Gehe in die Fabrik und stelle dich, sobald du die Hupe hast, hinter den Arbeiter, der auf der Brücke sehr nah am Abgrund steht. Hupe ihn einmal an, er fällt ins Wasser. Verlasse die Fabrik wieder und rede mit dem Arbeiter, der nun im Wasser liegt.

Der alte Fischer möchte ein Bild vom König aller Fische haben. Hierfür musst du zunächst die Quest „Pfiffiges Dilemma“ lösen, mache also sicherheitshalber schonmal ein Foto vom Fischer, bevor du die Quest findest. Anschließend löst du noch die Quest „Vielschichtige Melodie“ und fokussierst mit der Kamera die aufgewühlte See. Schieße ein Foto von dem Fisch, der aus dem Meer springt, und bring es zum Fischer.

Du benötigst drei Fotos, alle drei Motive findest du, wenn du dem Weg weiter folgst. Fotografiere das schüchterne Nilpferd, es ist dabei egal, ob sie sich versteckt oder nicht. Mache anschließend ein Bild von der Sandburg am Strand und vom großen Eis, das auf dem kleinen Boot neben den vielen Möwen ist. Gehe zurück, um einen Stempel zu erhalten.

Sprich mit dem Mann am Strand. Er beschwert sich, dass er im Schatten liegt. Wechsle direkt in den Fotomodus und schaue aufs Wasser. Dort schwimmt ein schwarzes Würfel, mach ein Foto von ihm und sprich erneut mit dem Mann.

Wenn du dem Weg vom Pier nach links weiter folgst, landest du bei einer automatischen Cutscene, in der jemand sagt, dass das Fernglas kaputt gegangen ist und du mit deiner Kamera helfen sollst. Wenn du in das Haus hinein gehst, findest du ein Geschenk mit einem Fischerhut. Klettere nun nach oben, dort ist ein Schild mit Augen drauf. Stelle dich in die Richtung des Schildes und mach ein Foto vom Wirbelsturm, das du dann dem Leuchtturmwärter zeigst. Er bittet dich nun darum, zu zeigen, wo die Boote sind, damit er sie retten kann. Fokussiere die entsprechenden Boote im Kameramodus. Insgesamt sind es vier Boote, die du finden musst. Als Geschenk erhältst du den Hupenaufsatz.

Erledige hierfür erst die Quest „Pfiffiges Dilemma“ und kehre dann zurück zum Questgeber. Aktiviere im Wanderwoman das Lied Fisherman’s Whistle und sprich die Questgeberin dann wieder an. Gemeinsam mit dem Schneemann musizieren beide dann.

Hupe die schlafende Piratin am Pier an. Sie gibt dir einen Schlüssel, weil sie ihre Hüte verloren hat. Sobald du den Taucherhelm hast, kehre zum Strand zurück und klettere durch die Luke in den Ozean hinunter.

Der Schneemann sucht Inspiration für ein Lied: Kehre zurück zum Platz mit dem Springbrunnen und mache ein Foto vom alten, weinenden Fischermann. Als Belohnung bekommst du das Musikstück Fisherman’s Whistle, wenn du das Foto zum Schneemann bringst.

In der Fabrik ist Stromausfall und du sollst im Innern der Maschine schauen, ob du was Merkwürdiges findest. Es gibt fünf Dinge, die du angucken kannst. Nein, die Ente ist kein Element des Rätsels, die gehört in die Maschine.

Du findest das Sandwich, wenn du am Springbrunnenplatz nach links gehst. Dort siehst du vier Möwen, die um ein großes Sandwich herumlaufen. Benutze die Hupe, um sie zu verscheuchen, sammle das Sandwich ein und bring es zum Geist vor der Fabrik zurück.

Der Hund wird vermisst, du findest ihn auf der Seite mit dem Strand und dem Nilpferd. Sobald du ihn angesprochen hast, erhältst du nicht nur eine Errungenschaft, sondern der Hund folgt dir auch gleich noch überall hin. Bring ihn auf diese Weise seinem Herrchen wieder.

Aktiviere deinen Kameramodus und fokussiere auf den Müll im Meer. Die Angel wird den Müll automatisch einsammeln. Insgesamt gibt es fünf Müllwürfel, die im Meer verteilt sind.

Schieß hierfür einfach ein Foto von der Sonne und gib es dem Geist.

Kehre für diese Quest dorthin zurück, wo das Nilpferd und der Strand sind. Stelle dein Stativ einige Meter vor der Fotowand hin und stell dich selbst anschließend hinter die Wand. Mach ein Foto von dir als „Farmer“ und bring es zurück zur Auftraggeberin.

Die Tiere
  • Blasenfliege: Folge dem Weg, der links vom Pier abgeht. Dort fliegt die Blasenfliege.
  • Fia: Erst findbar, wenn du den Strom wieder hergestellt hast. Sie ist hinter der Brücke, die bisher oben war.
  • Fräs: Gehe am Pier rechts entlang. Die Katze liegt rechts auf den Kisten.
  • Willemijn: Neben dem Hupenhorn ist ein Weg, wenn du die Möwen mit der Hupe verscheuchst. Fotografiere die Katze auf den Kisten.
  • Krabbe: Folge dem Weg, der links vom Pier abgeht und gehe über die Brücke. Sie krabbelt auf einem Felsen am Strand herum.
  • Libelle: Sie schwirrt auf der rechten Seite der Fabrik draußen auf dem Steg herum.
  • Glücklicher Karpfen: Sobald du den Taucherhelm hast, klettere über die Luke am Strand zum Ozean und fotografiere den glücklichen Karpfen.
  • Qualle: Sobald du den Taucherhelm hast, klettere über die Luke am Strand zum Ozean und fotografiere Qualle.
  • Königsfisch: Erledige hierfür die Quest „vielschichtige Melodie“ und fokussiere dann auf die aufgewühlte See. Der Königsfisch wird nach oben springen.
  • Möwe: Gehe zum Pier nach oben, rechts auf einem Pfeiler sitzt die Möwe.
  • Seepferdchen: Sobald du den Taucherhelm hast, klettere über die Luke am Strand zum Ozean und fotografiere das Seepferdchen.
  • Sonntagsschwan: Gehe den Pier rechts entlang und folge dem Steg. Der Schwan sitzt mitten im Wasser.
  • Tato-Taucher: Sobald du den Taucherhelm hast, klettere über die Luke am Strand zum Ozean und fotografiere den Tato-Taucher.
  • Tato-Schwimmer: Wechsle direkt der Bushaltestelle in den Fotomodus und sieh dich um. Der Tato-Schwimmer chillt im Wasser neben dem Seestern.
  • Kröte: Folge dem Weg, der links vom Pier abgeht und gehe über die Brücke. Die Kröte hüpft rechts auf einem Steg.
Findbare Ausrüstung
  • Fischerhut (Folge links dem Weg vom Pier aus und finde im Haus am Ende des Weges ein Geschenk)
  • Hupenaufsatz (Als Belohnung für die Quest Löse das Chaos)
  • Regenschirm (Öffne das Geschenk in dem Gebiet rechts neben dem Hupenhaus)
  • Schutzhelm (In einem Geschenk in der Fabrik)
  • Gummistiefel (in einem Geschenk, sobald du den Strom wiederhergestellt hast und dorthin gegangen bist, wo die Brücke noch oben war)
  • Taucherhelm (In der Schatzkiste bei der großen Angel)
  • Piratenhut (Sobald du den Taucherhelm hast, klettere über die Luke am Strand zum Ozean und öffne die Kiste)
  • Papierhut (Bring der Piratin den Hut zurück und sie gibt dir den Papierhut)
  • Foto-Challenge-Flagge (löse alle 8 Foto-Challenges und kehre anschließend zum Foto-Challenges-Haus zurück, um die Flagge zu erhalten)

Logcity

Logcity ist schon ein bisschen größer und hat noch ein paar Quests mehr zu bieten. Insgesamt gibt es hier 18 verschiedene Quests, wovon du allein neun Stempel brauchst, um zum nächsten Ort reisen zu können. Dafür gibt es allerdings nur acht Tiere, die es zu finden gilt.

Die Stempel

Du findest den verdächtigen Mann im Gebiet mit dem Zebrastreifen. Du kannst eine Treppe hochgehen, doch wenn du an ihrem Fuß stehen bleibst und den Kameramodus aktivierst, siehst du den verdächtigen Mann für die Quest.

Wenn du im Gebiet des Uhrenturms nach oben guckst, siehst du eine Katze, die an einer Wäscheleine hängt. Schieß ein Foto von ihr, um den Stempel zu erhalten.

Im Laufe deines Besuchs in Logcity wirst du eine matschige Kamera erhalten. Bring sie, wenn du fertig mit der Quest bist, zum stressigen Menschen zurück und er reinigt sie für dich.

Wenn du das Gebiet des Uhrenturms nach rechts verlässt, findest du eine Bäckerei. Sobald du die Mäuse vertrieben mit deiner Hupe vertrieben hast, erhältst du eine Zimtschnecke, die der Punkrocker für die Tauben nutzen kann.

Du sollst den Hotbean-Brüdern dabei helfen, drei Kunden zum Laden zu locken. Dafür bekommst du den Hotbean-Hut. Rüste den Hut aus und folge dem linken Weg weiter, gehe über den Zebrastreifen und die Treppe nach oben. Dort findest du den ersten Kunden. Folge dem Weg weiter und gehe am Zeitungshaus nach rechts. Der Gast steht in der Nähe der Oma. Gehe zurück zum vorherigen Gebiet und gehe am Zeitungshaus nach oben und die Treppe hinunter. Nun solltest du nur noch zum Imbissstand zurückgehen und den Stempel abholen.

Die Influencerin bittet dich darum, ein Foto von ihrem Essen zu machen. Damit meint sie tatsächlich das Essen, das vor ihr auf dem Tisch steht. Es gibt einmal eine Influencerin am Uhrenturm, einmal neben der Mausbäckerei. Wichtig ist dabei, dass die direkt mit dem Essen zu sehen ist.

Zeige dem Geist eines der Bilder, die du in Oaklaville gemacht hast. Ich habe ihm ein Bild vom Oak Hotel gezeigt und das hat bereits augereicht.

Im Zeitungshaus erhältst du den Reporterhut und wirst beauftragt, ein Bild von einem tollen Schnurrbart und einer Modenschau zu machen. Den Schnurrbart bekommst du, wenn du ein Foto vom Chefredakteur machst, denn er hat den tollsten Schnurrbart. In dem Gebiet mit der purzelnden Oma gibt es ein Haus, das am Rand einer kleinen Treppe ist. Dort findet, sobald du die Modemacherin inspiriert hast, die Modenschau statt.

Wenn du den Weg vom Questgeber weitergehst, findest du ein umgestürztes Auto und eine Oma daneben. Mache ein Foto vom Auto. Außerdem möchte er ein Bild mit fünf lebenden Dingen. Ich habe ein Bild von fünf Glücklichen Karpfen aus Stanhamn gegeben und das hat funktioniert. Zusätzlich möchte er ein Bild von der Skateboarderin haben.

Gehe im selben Gebiet links die Treppe nach oben und wechsle in den Fotomodus. Du wirst neben einem Haufen Müll auch eine schwarze Truhe finden. Mache davon ein Foto und das Auto der Oma wird automatisch wieder richtig hingestellt werden.

Die Gang bittet dich darum, fünf verschiedene Graffitis in der Stadt zu finden. Das erste findest du direkt hinter der Crew an der Wand. Wenn du das Gebiet verlässt und dorthin gehst, wo die Skaterin ist, findest du eine schlafende Katze an der Wand. Direkt bei der Bushaltestelle ist ein Graffiti an der linken Rolltreppe. Im Gebiet mit dem Zebrastreifen ist am rechten Haus das Bild eines Hundes mit deiner Krone auf dem Kopf. Eines findest du im Gebiet des Uhrenturms an der Wand des linken Hauses. Wenn du am Uhrenturm weiter nach rechts gehst und dem Weg folgst, findest du einen Totenschädel auf einem Parkplatz.

Die Bäckerei wird von Mäusen heimgesucht. Nutze deine Hupe, um alle vier zu verscheuchen. Als Belohnung erhältst du eine Zimtschnecke.

Die Krähe wird den beiden Jungen die Frisbeescheibe wegschnappen und es ist deine Aufgabe, sie zu finden. Gehe zum Gebiet mit dem Zebrastreifen: Auf dem Baum sitzt die Krähe. Nutze deine Hupe, um sie zu erschrecken und sammle den Frisbee wieder ein.

Im selben Gebiet ist das Mädchen, das dir die Foto-Challenge Nr. 6 gibt. Schau am Gebäude nach oben und du wirst einen der schwarzen Würfel finden. Mache ein Foto davon und der Arbeiter wird aus der Kanalisation befreit werden.

Sie möchte ein Bild einer verwirrenden Situation. Kehre zum Gebiet mit dem Zebrastreifen zurück und schieße ein Foto vom den verwirrten Mann, der einen Strafzettel bekommen hat.

Ein Geistermädchen möchte mit dir auf ein Date gehen, wenn sie dich total erschrickt. Wenn du mit dem Geistermädchen zu dem Gebiet gehst, in dem die Oma mit ihrem Auto einen Purzelbaum machte, findest du auf der linken Seite einen Tisch mit zwei Stühlen. Das ist das perfekte Date für das Geistermädchen.

Für die Kunstausstellung fehlt noch ein Bild: Wähle hierfür irgendeins aus, das du mit der matschigen Kamera gemacht hast und gib ihm einen Namen (öffne dein Fotoalbum, wähle ein Bild aus und bearbeite es). Sobald du das getan hat, kannst du das Bild für die Kunstausstellung zur Verfügung stellen.

Die Modemacherin ist noch auf der Suche nach dem letzten Schliff für ihre Mode. Setze den Fischerhut auf und sprich sie erneut an, dann kann die Modenschau beginnen. Sprich nach der Show erneut mit der Modeschöpferin und du erhältst deinen Stempel.

Die Tiere
  • Geschäftstaube: Folge dem Weg rechts vom Uhrenturm bis zu einem größeren Parkplatz. Die Taube sitzt auf einem Auto.
  • Portillo: Wenn du beim Uhrenturm nach rechts gehst, steht Portillo, der Hund neben zwei Blumenkübeln.
  • Maus: Verlasse die Bushaltestelle nach oben und folge dem linken Weg. Gehe über den Zebrastreifen und folge dem oberen Weg. Die Maus sitzt auf dem Treppenabsatz.
  • Taube: Betrete das zweite Gebiet nach der Bushaltestelle. Die Tauben laufen dort überall rum, komm ihnen nur zu nahe, sonst fliegen sie weg.
  • Punkpapagei: Sobald du in der Bäckerei geholfen hast, die Mäuse zu vertreiben und du die Zimtschnecke dem Punker gebracht hast, wird der Punkpapagei durch die Krumen angelockt.
  • Tato-Skateboarder: Du findest den Tato-Skateboarder bei der Skateboarderin, er ist in der hinteren kleinen Seitengasse.
  • Tato-Tourist: Du findest ihn vor der Modenschau. Er steht neben den vier Autos und liest eine Zeitung.
  • Schildkröte: Verlasse die Bushaltestelle nach oben und folge dem linken Weg. Gehe über den Zebrastreifen, auf dem Parkplatz ist die Schildkröte.
Findbare Ausrüstung
  • Hotbean-Hut (Du bekommst ihn von den Hotbean-Brüdern)
  • Reporterhut (Du bekommst ihm im Zeitungshaus)
  • Turnschuhe (Findest du in einem Geschenk in dem Gebiet mit der immerpurzelnden Oma)
  • Matschige Kamera (Du findest eine Gruppe Punks, die dich mit Dreck bewerfen)

Kiiruberg

Kiiruberg ist der letzte Ort deiner Reise in TOEM, du kannst hier dennoch 13 Stempel sammeln und benötigst sechs, um zur Bergspitze zu gelangen. Außerdem kannst du 12 verschiedene Tiere fotografieren, um das Fotoalbum zu vervollständigen. Du brauchst mindestens sechs Stempel, um zur Bergspitze zu gelangen und dir Toem anzusehen.

Die Stempel

Hierfür brauchst du den Astronautenhelm, den du in einer Geschenkkiste im Gebiet mit dem Asterologenhaus finden kannst. Setze den Helm auf und betrete das Haus. Stelle dich nun so hin, dass das Tato-Alien und einer der schwebenden Planeten im Selfiemodus sichtbar sind. Mache ein Selfie. Erhalte den Stempel.

Folge dem Weg und gehe nach rechts. Dort ist eine Fotowand. Stelle einfach dein Stativ auf, stelle dich hinter die Fotowand und mache ein Foto von dir im Fotomodus.

Sobald du die komplette Winterausrüstung hast (Pudelmütze, Skibrille, Schal und Kletterstiefel), kannst du zur Bergspitze gehen. Um dorthin zu gelangen, musst du den großen Eisklotz mit deiner Hupe zerstören. Du findest im Schneegebiet den kleinen Ballon. Bring ihn zurück zum Geburtstag.

Sie möchte eine Lichterwand von dir haben. Gemeint ist hierbei ein großes Viereck mit bunten Lichtern, was du beispielsweise im Hauptquartier der verdächtigen Aktivitäten oder bei der Forscherin mit dem Asteroiden finden kannst.

Fokussiere jede Bergziege, die du in Kiiruberg findest mit der Kamera. Insgesamt gibt es drei Bergziegen zu finden. Wenn du alle drei gefunden hast, setze dich auf die Bank beim Ziegenchor und lausche dem Gesang.

Gehe nach links vom Ballongeburtstag aus und über das Eis. Der alte Herr möchte, dass du seinen Schneeball fotografierst. Klettere die Seile auf der rechten Seite hinauf, mache ein Foto vom Schneeball und bring es ihm. Für diese Quest bekommst du die Kletterstiefel und die Pudelmütze.

Sobald du die Kletterstiefel vom alten Mann erhalten hast, kannst du im Ballongeburtstagsgebiet nach oben klettern. Gehe dort nach links und du kommst im Hauptquartier, sofern du alle verdächtigen Aktivitäten aus den Städten davor gefunden hast. Wirklich was tun musst du nicht, um deinen Stempel zu erhalten.

Diese Challenge ist relativ einfach: Er möchte einen Schneemann (nimm hierfür einfach den, der eh schon beim Questgeber ist), einen Mond (dreh dich einfach um und mach ein Foto vom Mond am Himmel) und ein Ballontier (gehe zum Geburtstag zurück und fotografiere den Ballonhund).

Überall an den Wänden, besonders in der Nähe von Kletterseilen, findest du primitive Bilder. Eins ist direkt neben dem Questgeber, doch das hat er selbst schon gesehen. Eins ist an der Wand, wenn du mit dem Skilift nach oben fährst und die Flusenknäuele findest. Ein weiteres ist auf der Rückseite des Berges im Gebiet des Questgebers. Eins ist direkt unter demjenigen, der dir die Foto-Challenge Nr. gegeben hat. Ein weiteres ist hinter dem Schneemann beim alten Mann. Anschließend kannst du zum Forscher zurückkehren und deinen Stempel abholen. Für das letzte Bild musst du mit dem Bus zur Bergspitze fahren und nach oben klettern. Auf halber Strecke ist ein Seil nach unten, das zu einem weiteren Bild führt. Hast du das fotografiert, kannst du zur Forscherin zurückkehren und dir zusätzlich noch die Trophäe abholen, wenn du sie fotografierst.

Er mag flauschige Dinge. Zeige ihm ein Bild von einem Flusenknäuel und du hast deinen Stempel sicher.

Fahre mit dem Skilift nach oben und gehe den Weg nach links, sobald du die Kletterstiefel hast. Klettere das Seil nach oben und gehe in das Haus. Du wirst gebeten, durch das Fernrohr zu schauen. Fokussiere dich auf den Asteroiden, er wird vom Himmel fallen und anschließend darfst du ein Foto von ihm machen gehen. Du findest den Asteroiden in der Nähe desjenigen, der dir die Foto-Challenge Nr. 7 gegeben hat und wo der Hund Meck ist.

Bevor du die Quest annehmen kannst, musst du den Forscher erstmal finden: Er ist auf der Bergspitze hinter dem großen Eisblock in einem Eisblock. Finde die seltsamen schwarzen Blöcke in den einzelnen Städten. Wenn du bis hierhin alle Anweisungen befolgt hast, hast du alle kosmischen Blöcke gefunden. Wenn nicht: In der Hütte selbst ist noch einer beim Bett. Sprich den Forscher wieder an, wenn auf dem Computer in der Ecke des Turms 100 % zu sehen sind. Er wird ein schwarzes Loch zaubern.

Dort, wo du Meck, den Hund findest, steht ein Schneemann, der äußerst lebendig aussieht. Wenn du ihn anhupst, springt ein Mann hervor, der dich bittet, ihn wieder in einen Schneemann zu verwandeln. Er sucht nun Kopf und Oberkörper des Schneemanns. Der Oberkörper ist am Fußes des Skilifts auf einem Tisch. Für den Kopf fährst du am besten direkt mit dem Skilift nach oben: Er steckt auf einem der Bäume, wenn du oben angekommen bist. Zoome am besten ein ganzes Stück dran, sonst akzeptiert er das Foto nicht.

Die Tiere
  • Mikée: Folge dem Weg von der Bushaltestelle aus und gehe in das erste Haus, das du siehst. Die Katze heißt Mikée.
  • Nariko: Folge dem Weg von der Bushaltestelle aus und gehe in das erste Haus, das du siehst. Die Katze heißt Nariko.
  • Cosmo-Hirsch: Wenn du durch das schwarze Loch beim Eiszauberer gegangen bist, findest du den Cosmo-Hirsch.
  • Teddy: Ist ein Hund, der auf der Couch im Haus schläft, das neben Meck, dem Hund ist.
  • Flusenknäuel: Fahre mit dem Skilift nach oben und gehe nach links. Dort sind kleine Schäfchen oder so und das sind die Flusenknäuele.
  • Igel: Folge dem Weg und gehe rechts oben die Treppe hinauf. Dort findest du den Igel.
  • Meteoraal: Sobald der Asteroid auf die Erde herabgestürzt ist, findest du den Meteoraal in der Nähe desjenigen, der dir die Foto-Challenge Nr. 7 gegeben hat und wo der Hund Meck ist.
  • Bergziege: Folge dem Weg nach der Bushaltestelle. Die Bergziege steht dort direkt auf dem linken Berg, sobald du das erste Gebiet betrittst.
  • Eule: Fahre mit dem Skilift nach oben und folge dem Weg weiter. Die Eule sitzt im übernächsten Gebiet auf einem Schild.
  • Schneevogel: Folge dem Weg und gehe nach rechts zum Skilift. Der Schneevogel stürmt da herum und es ist ein bisschen tricky, das Foto zu machen.
  • Tato-Alien: Fahre mit dem Skilift nach oben und gehe den Weg nach links, sobald du die Kletterstiefel hast. Klettere das Seil nach oben und gehe in das Haus. Dort fliegt das Tato-Alien herum.
  • Tato-Skier: Fahre mit dem Skilift nach oben. Der Tato-Skier fährt in regelmäßigen Abständen den Hang hinab.
Findbare Ausrüstung
  • Schal: Gehe beim Skilift in das Gebäude. Die Dame gibt dir einen Schal.
  • Astronautenhelm: Fahre mit dem Skilift nach oben und gehe nach links. Gehe um die Platteaus herum und finde ein Geschenk.
  • Kletterstiefel: Gehe nach links vom Ballongeburtstag aus und über das Eis. Der alte Herr gibt dir die Kletterstiefel.
  • Pudelmütze: Gehe nach links vom Ballongeburtstag aus und über das Eis. Der alte Herr gibt dir die Pudelmütze, nachdem du den Schneeball fotografiert hast.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen