30 Tage Challenge – Tag 25: Welches Genre kannst du gar nicht ab?

0
(0)

Wir haben sie alle: Eine Abneigung gegenüber eines bestimmten Spieles, oder gar: Einer ganzen Art von Spiel. Bestimmte Genre gehen uns einfach nicht nahe, wir würden die zugehörigen Spiele nie anfassen und wenn wir es aus welchem Grund auch immer müssen, ist uns langweilig. Welches Hassgenre ist eures?

Lasst uns auch eure Antwort wissen, wir freuen uns über eure Meinungen. Verwendet den Tag #GP30DaysChallenge. Wir sind bei Twitter, Facebook, und auf Instagram, also teilt gern dort eure Meinung mit uns.

Manuels “Hass”genre

Eine Zeit lang habe ich Platformer gehasst, einfach, weil Geschicklichkeit nicht so meins ist. Doch es gibt gute Spiele, mit präziser Steuerung, die aus dem Genre auch mir Spaß machen. Doch ein Genre geht gar nicht: Sportspiele. Egal ob Fußball, Basketball oder sonst was: Ich finde es einfach langweilig und verstehe den Sinn nicht, vor allem, wenn es dann ständig eine Neuausgabe gibt, die gefühlt das gleiche bietet wie der Vorgänger. Ich hatte einmal auf der PS2 mit irgendeiner Demo zu einem Fußballspiel halbwegs Spaß. Das war aber auch das einzige und letzte Mal.

Beas “Fass ich nicht an”-Genre

Für mich ist es ziemlich schnell zusammengefasst. Ich mag keine Shooter mit Pistolen und Co. Ich verstehe den Sinn davon nicht und frage mich jedes Mal, warum man das macht. Vor einigen Jahren habe ich mal Metal Gear Solid IV gespielt und mir war nicht klar, warum ich die Leute erschießen sollte. Glücklicherweise kam man da auch ein bisschen drumherum. Zusätzlich mag ich die Egoperspektive nicht, die heutzutage nicht mehr nur in Shootern zu finden ist, sondern auch in allen möglichen anderen Versionen. Das bedeutet: Vom Genre her mag ich schlicht keine Shooter, weil ich Schusswaffen nicht leiden kann, und von der Perspektive her mag ich keine first-person Sichtweise. Wie sieht’s bei euch aus?

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen