A Hero’s Rest erhält aktive Pause, tägliche Quests und mehr

()

Vanargand Games ist mit A Hero’s Rest letzten Oktober in den Early Access gestartet. Nun wurde ein neues Update veröffentlicht, welches das Gameplay um einige nützliche Features erweitert. A Hero’s Rest dreht deine übliche Rolle in Abenteuerspielen um: Hier spielst du nicht die Held:innen, sondern du bist Betreiber:in eines Dorfes, wo es alles gibt, was die Held:innen für ihre Abenteuer brauchen.

So baust du ein gemütliches Pub, ein Haus für den Schmied, Trainingsgelände und vieles mehr. Doch auch die Quests, zu denen die Held:innen dann letztlich losziehen, kannst du beeinflussen. Soweit schon mal ein richtig cooles Konzept.

Mit dem neuen Update führt das Studio für A Hero’s Rest die aktive Pause ein, sodass das Spiel nun pausiert werden kann, während du Gebäude gestaltest, platzierst oder ausbaust. Dieses Feature wurde von der Community immer wieder gewünscht, so das Studio. Außerdem gibt es tägliche Quests, die die Heldinnen und Helden automatisch annehmen können, was es deutlich erleichtern soll, dass jede:r dauerhaft etwas zu tun hat und die Moral hoch bleibt.

Mit dem folgenden Video wird das Februar Update für A Hero’s Rest genauer vorgestellt, und ich wünsche mir mal wieder mehr Zeit, um mir auch dieses Indiegame anschauen zu können. A Hero’s Rest wird von zwei Personen entwickelt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen