American Truck Simulator – Utah Erweiterung veröffentlicht

SCS Software arbeitet auch fast vier Jahre nach dem Erscheinen des American Truck Simulator weiter fleißig an dessen Mission: Nach und nach werden die US Bundesstaaten hinzugefügt. Heute erscheint mit Utah die neuste Erweiterung.

Es ist die nun mehr fünfte Erweiterung, nachdem der American Truck Simulator zunächst mit Kalifornien und später Arizona startete. Mit Utah hat man nun einen weiteren US-Bundesstaat nachgebaut. Die Umsetzung des “Beehive State” bringt natürlich Salt Lake City und weitere bekannte Schauplätze mit sich.

Die Entwickler bei SCS Software versprechen 3.500 digitale Meilen neuer Straßen und zehn große Städte. Hier hat der American Truck Simulator anderen Genrevertretern auch wirklich Einiges voraus. Insgesamt verspricht man sogar 260 bekannte Sehenswürdigkeiten, die entweder natürlich oder vom Menschen gemacht sind.

Die Utah Erweiterung für den American Truck Simulator kostet wie die anderen Erweiterungen auch 11,99€. Damit gibt es nun insgesamt die folgenden Bundesstaaten: Kalifornien, Arizona, Washington, Oregon, New Mexico und Utah.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Klicke auf einen der Daumen.

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei