Brook Power Bay – Alternative Switch Docking Station vorgestellt

()

Das Hardwareunternehmen Brook hat eine neue Dockingstation für die Nintendo Switch vorgestellt, die deutlich mehr Funktionen mitbringt als das Original: Die Power Bay Ethernet überträgt nicht einfach nur das Bild an den TV, sondern bietet darüber hinaus zwei Anschlüsse für Gamecube-Controller und einen Ethernetanschluss. Passend dazu kommt sie im Stil eines (flachen) Gamecube daher.

Die beiden USB-A Anschlüsse, die bei der originalen Docking Station für die Switch dabei sind, bietet auch die Brook Power Bay Ethernet – beim Design bietet sie aber etwas erfrischend anderes und ist gleichzeitig kompakt. Für all diejenigen, die gern mit dem Gamecube Controller zocken, sind die Anschlüsse eine super Ergänzung, aber auch der Ethernet-Anschluss ist für manche sicher eine Bereicherung. Der Anschluss bietet eine Bandbreite von 100 Mbit/s, so fix ist das WLAN Modul der Switch nicht.

Es gibt auch noch zwei weitere Varianten der Power Bay, bei denen man aber auf den Ethernetanschluss verzichten muss: Das Basismodell Brook Power Bay Crimson kostet nur 49,99€, bietet aber alle Funktionen bis auf den Ethernet Anschluss. Die Brook Power Bay Bluetooth dagegen können bis zu zwei kabellose Bluetooth-Kopfhörer mit der Switch verbunden werden.

Die UVP verwundern mich etwas: Die Brook Power Bay Ethernet* kostet 99,99€, die Crimson* 49,99€ und die Bluetooth-Variante* 59,99€. Ich hätte damit gerechnet, dass die Bluetooth-Version die teuerste wäre.

Für alle drei Varianten gilt: Ein „Sechstel der Größe und einem Drittel des Gewichts des offiziellen Docks von Nintendo“ – klingt doch gut, oder? Das folgende YouTube Video zeigt die Docking Stations noch etwas genauer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Als Amazon Partner verdienen wir unter Umständen an qualifizierten Einkäufen.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen