Bunhouse – Die Häschen erwarten dich im Gewächshaus

()

Da draußen gibt es jede Menge Spiele: Gewaltsame, gewaltfreie, in manchen hast du eine Farm, in anderen machst du Jagd auf etwas. Die Spiele sind so vielfältig und verschiedenen wie diejenigen, die sie spielen. Und nun gibt es da draußen auch ein Spiel, bei dem du ein Hase bist, der ein ganz eigenes Gewächshaus hat und Pflanzen anbaut. Bunhouse ist ab sofort bei Steam verfügbar.

Das Spiel war zuvor bei Kickstarter, während die wirkliche Entwicklung tatsächlich diesen Februar begann. Nun ist der Titel seit gestern bei Steam verfügbar und kann für 16,79 € erworben werden. Ich hatte damals die Kickstarter Kampagne unterstützt, weswegen ich nun voller Vorfreude auf die Switch Version von Bunhouse warte, deren Entwicklung bald beginnen wird.

Bunhouse freut sich derzeit bei Steam über 23 durchweg positive Bewertungen, während sich auch schon die eine oder andere Review von verschiedenen Blogs und Magazinen finden lassen. Bislang wird Bunhouse sehr, sehr positiv aufgenommen – was man auch erwarten kann, wenn es um süße Häschen mit lustigen Hüten gibt, die ein eigenes Gewächshaus haben. Denn Bunhouse kann auch mit anderen gespielt werden, sodass ihr gemeinsam eure Pflanzen groß ziehen könnt.

Ich freue mich sehr, dass der Titel erschienen ist und das auch alle angegebenen Zeitfenster eingehalten wurde – auch wenn die Entwicklung kürzlich jeweils 16 Stunden pro Tag forderte, wie in einem Kickstarter Update berichtet wurde. So wie die Resonanz ist, waren das jedoch Zeiten, die ganz sinnvoll angelegt waren. Auch wenn ich mir persönlich wünsche, dass sich Indieteams nicht selbst so unter Druck setzen. Niemand schimpft, wenn ein Titel nochmal verschoben wird, denn in der Regel ist die Community sehr verständnisvoll.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Eichhorn
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen