Calico in der Vorschau – Streichle mich!

0
(0)

Mit Calico und mir ist es wie so eine On-Off-Liebesbeziehung aus OC California: Immer wieder sehe ich Elemente des Spiels, freue mich, wie hübsch diese aussehen und setze es auf meine Wunschliste. Dann sehe ich ein Video vom Spiel, frage mich, warum es so seltsam aussieht und schmeiße es wieder runter. Immer und immer wieder…

Zum Glück gab es zum Zuge des Steam Sommer Festivals eine spielbare Demo und ich konnte meinen inneren Dämon soweit besiegen. Calico ist für mich nicht das Spiel, wonach es aussieht. Ihr spielt ein Mädchen, das ein Café für Katzen übernimmt und leitet. Hierbei ist es jedoch keine richtige Café Simulation, stattdessen erhaltet ihr verschiedene Aufgaben. In der Demo war es zum Beispiel mal einen Kuchen zu dekorieren oder neue Möbel zu kaufen.

Calico gefällt mir eigentlich aufgrund des Grafikstils ganz gut. Die Farben sind hübsch und auch der Stil erinnert sehr an Wasserfarben. Eigentlich echt hübsch, doch leider können noch so schöne Farben nicht davon ablenken, dass das Spiel eigentlich voll Bugs steckt und das Ganze gameplaytechnisch keinen richtigen Spaß macht, mir zumindest nicht. Die Idee ist ja wirklich nett, aber wenn die Hauptaufgabe des Spiels auf der Webseite verkündet, dass man nur jedes Tier, das man in Calico trifft streicheln können soll, wirkt es eher wie ein Videospiel für Elmyra statt wie für einen richtigen Spieler.

Was wirklich schade ist, denn an sich sieht es wirklich hübsch aus – mehr aber leider eben nicht. Ja, Calico ist derzeit noch in der Entwicklung, allerdings hat sich die Demo nicht so gespielt, als würde ich das Spiel schon einige Jahre beobachten, sondern als wäre sie gerade erst zusammengeschustert wurden. Wirklich schade.

Damit ihr wisst, wovon ich spreche, findet ihr nachfolgend noch mein Video zur Demo, die ich im Übrigen abbrechen musste, weil es technisch nicht mehr tragbar war.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen