Entwickler und das schwache Geschlecht: GUST

Diese Woche habe ich mir GUST, den japanischen Entwickler, der unter anderem die Atelier Reihe und die Nights of Azure Reihe ins Rennen schickte, ausgesucht, um mir einmal im Detail die Entwicklung bezüglich des schwachen Geschlechts hier anzuschauen und bin auf einiges Interessantes gestoßen. MeykotaMein Name ist Meykota und ich habe schon vieles hinter mir. Ich habe 2014 gemeinsam mit meinem Mann […]

Weiterlesen »

I Just Wanna Play: Nelke and the Legendary Alchemists

Ich muss zugeben, dass ich ein Fan der Atelier Reihe bin, seit ich mit Atelier Ayesha auf der PlayStation 3 endlich meinen Einstieg fand. Seit dem habe ich so gut wie jedes erschienene Atelier Spiel gespielt, das mir irgendwann zwischen die Finger geriet. Ernüchterung fand ich mit Atelier Firis, weswegen ich ein wenig zurückhaltend beim Kauf vom letzten Spiel der Reihe war – doch […]

Weiterlesen »

Videospiele und das schwache Geschlecht: Fury (Darksiders)

Seit ich damals den ersten Teil der Darksiders Reihe gespielt habe, habe ich jenem Titel entgegengefiebert, der diesen November erscheinen wird: Darksiders III kommt mit der Reiterin Fury daher, die ebenfalls Teil der vier Reiter der Apokalypse ist. Da ich schon bei der ersten Erwähnung hoffte, dass man sich die Chance nicht entgehen lässt, kann ich es nun kaum erwarten. Aus diesem […]

Weiterlesen »

I just wanna play: LEGO DC Super-Villains

Meine Begeisterung für die LEGO Videospiele hat in den vergangenen Jahren durchaus nachgelassen – unter anderem auch deshalb, weil mich bestimmte Lizenzen wie Star Wars nicht wirklich zu einem Kauf bewegen – und, weil mir gefühlt zu viele Marvel Superheldenspiele dabei waren. Doch aufs nächste LEGO Abenteuer freue ich mich. Alleine schon wegen des Perspektivenwechsels. Zum ersten Mal darf man […]

Weiterlesen »

Videospiele und das schwache Geschlecht: Lara Croft (Tomb Raider)

Seit ich denken kann, gibt es für mich eine Videospieleheldin schlechthin. Das erste Mal Kontakt zu ihr hatte ich in der Grundschule, als eine meiner Mitschülerinnen als Lara Croft ging. Damals hatte ich noch keine Ahnung, wer das eigentlich war – mittlerweile weiß ich es. Und seitdem Square Enix beschloss, diese uns bekannte Lara Croft zu verändern, wollte ich schon […]

Weiterlesen »

Entwickler und das schwache Geschlecht: Naughty Dog

Wir leben momentan in einer sehr interessanten Zeit: Große Spielereihen entscheiden sich für weibliche Hauptcharaktere und viele weibliche Figuren spielen eine weitaus größere Rolle als noch vor ein paar Jahren, als die großen Helden fast nur aus männlichen Wesen bestanden. Ein durchaus beachtenswertes Studio ist an dieser Stelle Naughty Dog, das eine spannende Wandlungsfähigkeit bewiesen hat. Vielleicht sagt euch der […]

Weiterlesen »

I just wanna play: Mineko’s Night Market

Nicht viele Spiele sprechen sofort beim ersten Blick an. Große Mainstreamtitel beispielsweise lassen mich meistens kalt, doch wenn der Grafikstil mich von vornherein anspricht, so werfe ich einen genaueren Blick auf den kleinen Titel. So ist es mir bei Mineko’s Night Market ergangen, das momentan für den PC und die Nintendo Switch entwickelt wird und wohl noch dieses Jahr erscheinen wird. […]

Weiterlesen »

Entwickler und das schwache Geschlecht: Dontnod Entertainment

Es gefällt mir, wenn ich in einem Videospiel die freie Wahl habe und auch einen weiblichen Charakter spielen darf, denn auf diese Weise habe ich ein bisschen Einfluss darauf, wie sich mein Charakter selbst darstellt. Von vornherein gefallen mir jedoch diese Spiele besonders gut, in denen der Protagonist bereits eine starke weibliche Hauptrolle verkörpert. Das gefällt mir gut, da ich […]

Weiterlesen »
1 2 3 4