Diablo IV – Offene Welt, Necromancer zum Start und Erscheinungszeitraum

()

Blizzard Entertainment hat sich heute gleich zwei Mal bei Microsofts Xbox & Bethesda Games Showcase gezeigt. Neben Overwatch 2 zeigte man auch Diablo IV. Dabei wurde eine neue Klasse enthüllt.

Der Necromancer (Totenbeschwörer) ist dieses Mal gleich zum Start in Diablo IV vertreten und wird nicht später in einem DLC nachgereicht, wie es bei Diablo III der Fall war. Sehr coole Neuigkeiten – und somit sind in Diablo IV gleich fünf Klassen zum Start verfügbar.

Der Blick aufs Spiel zeigte sonst Vieles, was wir schon kannten. So gibt es diesmal eine offene Welt, die mit über 150 Dungeons für lange Beschäftigung sorgen soll – und allerlei Herausforderungen bereithält. Doch die Welt ist mit anderen Spieler:innen geteilt, sodass man auch zusammenarbeiten kann oder muss, um besonders fiese Monster zu erledigen.

Blizzard Entertainment verspricht, dass nach der letzten Storymission ein ganz neues Diablo IV losgeht – ein Endgame, das noch einmal lange beschäftigt und über Jahre hinweg mit neuen Inhalten versorgt werden soll. Und eine weitere gute Nachricht gibt es auch: Couch-Coop is back!

Diablo IV soll 2023 erscheinen, vermutlich innerhalb der nächsten 12 Monate, denn das war Microsofts Versprechen zum Beginn der Präsentation: Alles ist in diesem Zeitraum spielbar. Das gezeigte Gameplay wurde komplett auf Xbox Series X aufgenommen. Erscheinen wird Diablo IV übrigens nur für PC, PS5 und Xbox Series – die ursprünglich geplanten PS4 und Xbox One Versionen wurden gestrichen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen