Final Fantasy VII Rebirth – Zweiter Teil des Remakes enthüllt

()

Square Enix hat den zweiten Teil des Final Fantasy VII Remake enthüllt. Der Titel hört auf den Namen Final Fantasy VII Rebirth und soll im Winter 2023 für PS5 erscheinen.

Mit Final Fantasy VII Rebirth verspricht Square Enix nicht nur die weitere Rückkehr eines der am meisten gefeierten Ableger der Reihe, sondern auch ein Abenteuer, das selbst für neue Spieler:innen einen gelungenen Einstieg bieten soll. Denn nach dem Verlassen von Midgar verschlägt es Cloud und seine Freunde in Final Fantasy VII Rebirth in ein neues Abenteuer.

Square Enix hat auch bestätigt, dass dies der zweite von drei Teilen des Final Fantasy VII Remake ist. Der dritte Titel muss aber noch enthüllt werden und wird dann sicher erst nach Final Fantasy VII Rebirth folgen. Eine neue Entwicklungsstrategie soll übrigens dabei helfen, die Entwicklung zu beschleunigen, und es wurden sogar schon einige Dinge am dritten Teil entwickelt, so Tetsuya Nomura, Creative Director der Reihe.

Am 17. Juni wird übrigens der erste Teil in der überarbeiteten Fassung, Final Fantasy VII Remake Intergrade, für PC via Steam erscheinen. Im Epic Games Store ist es bereits erhältlich.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen