Final Fantasy VII Remake – Ist immer noch in Entwicklung

News dieser Art haben mittlerweile eine traurige Berühmtheit erlangt – gefühlt vor allem bei japanischen Spielen. Dass Square Enix sich mit seinen Spielen etwas viel Zeit lässt, wissen wir ja. Kingdom Hearts III wird im nächsten Jahr nach vermutlich zwölf Jahren Entwicklung endlich erscheinen. Heute die frohe Botschaft: Ja, das Final Fantasy VII Remake ist immer noch in Entwicklung.

Kurzer Rückblick: Das Final Fantasy VII Remake wurde auf der E3 2015 angekündigt, dann war es irgendwie schon mal eine Weile ruhig, bevor bekannt wurde, dass es in Episoden veröffentlicht werden würde. Letztes Jahr gab es wieder ein kleines Lebenszeichen und Anfang diesen Jahres die Aussage, dass es wohl noch dauert – außerdem gibt es wohl große Probleme bei der Entwicklung und sogar das Entwicklerteam hat seit der Ankündigung schon gewechselt.

Nun gut. Square Enix’ Tetsuya Nomura sagte nun aber, dass der Titel auf jeden Fall in Entwicklung ist – und zwar parallel zu Kingdom Hearts III. Bei beiden Spielen gebe man aktuell 100 Prozent – und wechsele quasi immer wieder zwischen den Titeln hin und her. Nach dem Release von Kingdom Hearts III wird man sich dann wohl voll und ganz dem Final Fantasy VII Remake widmen. Ob sich dann schon ein Release ableiten lässt? Schwer zu sagen.

Im gleichen Interview sagte Nomura übrigens auch, dass Kingdom Hearts III nicht wegen Zeitmangels verschoben wurde – stattdessen hätten sowohl das Square Enix Management als auch die Konsolenhersteller und das Marketing festgestellt, dass ein Release in der Weihnachtssaison 2018 einfach nicht passend war und der Anfang des Jahres besser geeignet sei.

Kingdom Hearts III erscheint am 29. Januar 2019 – freut ihr euch darauf, und im Anschluss aufs Final Fantasy VII Remake?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Hinterlassen eines Kommentars wird dein Name, deine E-Mail-Adresse, IP-Adresse sowie deine Texteingabe gespeichert, damit wir den Kommentar anzeigen können. Bitte lies dazu unsere Datenschutzerklärung!