I get this Call every Day (Steam) im Test – Wenn’s der Typ in der Leitung nicht schnallt

0
(0)

Ich habe I get this Call every Day schon einige Jahre in meiner Steam Bibliothek, kam aber irgendwie nie dazu, eine Review zum Spiel zu schreiben. Mittlerweile ist der Titel leider nicht mehr auf Steam verfügbar, aus diesem Grund gibt es nun meinen Test, als eine Art Hommage an das Spiel und an Kommunikationsdienstleister.

Wenn du rangehen musst…

Es gibt nicht viele Spiele, die sich tatsächlich mit der Materie Kommunikationsdienstleister beschäftigen, obwohl es so wichtig ist. Nicht viele verstehen, wie wichtig und wie arm manchmal diese Menschen sind, die dort arbeiten. Manchmal werden sie beleidigt und für Dinge verantwortlich gemacht, für die sie schlichtweg nichts können. Und genauso geht es David in I get this Call every Day. Er arbeitet bei einer Versicherungsagentur und der Anrufer möchte nur seine Adresse ändern, doch ihr kennt das. Je mehr wir uns mit Datenschutz beschäftigen und je mehr Gesetze wir hierzu veröffentlichen, desto schwieriger wird es. Und so stellen wir Fragen über Fragen, erhalten nicht immer die richtige Antwort und versuchen unserem Anrufer in I get this Call every Day so gut wie möglich zu helfen, leider nicht immer mit Erfolg.

I get this Call every Day ist kein Spiel, das sonderlich lange geht. Je nachdem, wie ihr euch entscheidet, seid ihr in manchen Durchgängen sogar schon nach wenigen Minuten fertig, weil ihr einfach die falschen Antworten gegeben habt und euer Anrufer nun frustriert aufgelegt hat. Das Schlimme ist hierbei die Nähe zur Realität, denn manche Kunden tun sich wirklich schwer damit, Sicherheitsfragen zu beantworten. Sie sagen häufig, dass sie es nicht in Ordnung finden, dass sie die Daten nennen müssen, weil das mit Datenschutz nichts zu tun hat. Dass derjenige, den sie anrufen so oder so alle Daten, die er auch abruft, vor sich hat, vergessen sie dabei. Und dass sie im Grunde diejenigen sind, die diese Daten irgendwann einmal abgegeben haben.

Wie funktioniert’s?

I get this Call every Day ist ein simples Spiel, das ihr nur mit Kopfhörern oder angeschalteten Sound spielen könnt, denn der Anrufer selbst hat keine sichtbare Tonspur, keine Untertitel. Ihr könnt ihr nun hören und wählt dann aus einem kleinen Menü die entsprechende Antwortmöglichkeit aus. Je nachdem, wie ihr euch entscheidet, verläuft das Gespräch auch anders. Klitzekleiner Fun Fact: Es ist nicht möglich, die Adresse des Anrufers zu ändern. Der Entwickler selbst gab zu, dass es sich hierbei um einen Scherz handelt. Dennoch finde ich das einen gelungenen Schachzug, denn besonders, wenn der Anrufer so unvorbereitet ist wie Billy aus unserem Telefongespräch, ist es wirklich schwierig, irgendwelche Informationen aus dem Anrufer herauszukitzeln. Die meisten, die jedoch irgendwo anrufen, sind fast immer blendend vorbereitet.

I get this Call every Day versetzt euch in die Lage eines Kommunikationsdienstleisters, wie es wirklich häufig vorkommen kann. Und ich finde, dass es eine sehr gute Leistung ist: Der Titel ist zwar nur mit freier Hand gezeichnet, aber die Tonaufnahmen sind sehr gut und glaubwürdig, so oder so ähnlich kann es durchaus bei einem solchen Telefongespräch zugehen und das finde ich sehr gut umgesetzt. Die Grafiken sind aus einem ganz besonderen Grund so gewählt: Nicht immer geht es in einem Kommunikationsdienstleister wirklich gut zu, nicht immer ist dort alles hübsch, freundlich und in 3D Grafik. Leider hat der Titel sonst nicht viel zu bieten und ist, wie ich schon schrieb, doch eher kurzweilig. Ich persönlich mag ihn jedoch sehr wegen der Nähe zu meinem Leben abseits des Palace, denn es ist wirklich ein schönes Spiel, das auch mal normalen Leuten zeigt, wie es auf der Seite des Kundenbetreuers so ist und finde ich ziemlich gut. Schade, dass der Titel mittlerweile nicht mehr auf Steam zur Verfügung steht und ich hoffe sehr, dass es dem Entwickler gut geht.

Fazit: Kleines Spiel mit besonderem Tiefgang

Ihr kennt das: Ihr ruft irgendwo an. Sitzt erstmal in der Warteschleife. Wollt vielleicht nur eure Adresse ändern. Irgendwann habt ihr jemanden am Telefon, der euch gefühlt stundenlang Löcher in den Bauch fragt. Und ihr seid nur noch genervt. Nicht so in I get this Call every Day, denn hier seid ihr der Kundenbetreuer, der an der anderen Leitung sitzt und der euch versucht zu helfen, dem jedoch die Hände gebunden sind, weil er nach Vorschriften handeln muss. I get this Call every Day ist ein kleines charmantes Spiel, dass es zwar mittlerweile nicht mehr auf Steam gibt, das jedoch über itch.io erworben werden kann und zwar für 2 $, ich glaube, viel mehr habe ich damals auch nicht bezahlt. Und der Titel ist das Geld wirklich wert, denn es ist eine spannende Erfahrung, die man mal gemacht haben sollte.

Pro Contra
+ Kommunikationsdienstleister Atmosphäre – Nicht wirklich viel Inhalt
+ Hand gezeichnete Grafiken – die nicht jeder Manns Stil sind
+ Hervorragende Tonaufnahmen
+ Gelungene Erfahrung
+ Nur mit Kopfhörern/Lautsprecher spielbar

Technik: 79
Grafik: 80
Sound: 97
Umfang: 71
Gameplay: 68

Spielspaß: 87

  • Story: Ihr schlüpft in die Rolle eines Kundenbetreuers, der die Adresse des Kunden ändern soll und Sicherheitsfragen stellt.
  • Frustfaktor: Nur dann vorhanden, wenn man nicht wahrhaben will, dass man die Adresse nicht ändern kann.
  • Nachhaltigkeitswert: I get this Call every Day ist so ein kleines Spiel, doch ich denke oft daran, weil es zu mir passt. Somit ist es zumindest für mich ein Spiel mit einem hohen Nachhaltigkeitswert.
  • Design/Stil: Per Hand in Paint gezeichnet, um die Atmosphäre passender zu gestalten.
  • Musik und Sound: Hervorragend! Mehr brauche ich nicht zu sagen.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Für 2 $ ist I get this Call every Day eine Erfahrung, die man machen sollte. Absolut gerechtfertigt.

Offenlegung

Wir haben I get this Call every Day für Steam selbst gekauft.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen