Jessika – Zweites Entwicklervideo veröffentlicht

0
(0)

In der kommenden Woche erscheint Jessika vom deutschen Entwicklerstudio TriTrieGames. In Jessika schlüpft ihr in die Rolle eines Ermittlers, der das Leben von Jessika digital verewigen soll und dabei durch ihre Festplatte stöbert. Wer war Jessika wirklich und wieso hat sie sich umgebracht?

In einem weiteren Entwicklervideo sprechen die deutschen Entwickler über die aufwendige Recherche zum Spiel, denn hinter Jessika stecken mehr Ereignisse, als es auf den ersten Blick scheint. Vor allem möchte das Entwicklerstudio zeigen, welche Einflüsse auf eine Person wirklich dazu führen, dass sie sich verändert und vielleicht den falschen Weg einschlägt.

Neben aktuellen Themen und wahren Begebenheiten, flossen auch Ereignisse aus dem privaten Umfeld der Entwickler mit in die Geschichte ein. TriTrie Games verrät Details zum Casting für die Rolle der Jessika. Die Entwickler hatten von Anfang an die Vision, dass die Schauspielerin Jessika eine ganz “normale” Person verkörpern soll. Es sollte keinesfalls der Eindruck entstehen, dass sie eine Psychopathin oder Geisteskranke sei. Über 50 Frauen aus ganz Deutschland bewarben sich beim Casting um die Rolle der Jessika. Lisa Sophie Kusz wurde für die Rolle ausgewählt und hatte viel Freiraum ihre Rolle zu verwirklichen. Auf diese Weise konnte sie zusätzliche Tiefe in die Geschichte bringen.

Jessika erscheint am 25. August 2020 auf Steam.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen