Mass Effect Legendary Edition – Ab dem 14. Mai erhältlich

0
(0)

EA und BioWare haben heute bekanntgegeben, dass die Mass Effect Legendary Edition, die die Remastered Versionen der ersten drei Serienteile enthält, ab dem 14. Mai 2021 erhältlich sein wird. Die Veröffentlichung erfolgt für PC, PS4 und Xbox One.

Alle drei Spiele wurden für die Mass Effect Legendary Edition grafisch überarbeitet – und stehen mit bis zu 4K und in HDR zur Verfügung. PS5 und Xbox Series X sollen besonders profitieren, da die Spiele hier auch mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde laufen.

Folgendermaßen beschreibt EA das in der Pressemitteilung:

Die Mass Effect Legendary Edition wird dank überarbeiteter Charaktermodelle und Zehntausender Texturen in höherer Auflösung für ein modernisiertes visuelles Erlebnis sorgen. Verbesserungen an Shadern und visuellen Effekten, Beleuchtung, dynamischen Schatten, volumetrischen Elementen und Tiefenschärfe verleihen der Trilogie zusätzliche Immersion. Die Zwischensequenzen wurden ebenfalls verbessert, damit sich jeder Moment der Geschichte noch intensiver anfühlt.

Das erste Mass Effect bietet nun umfassende Optimierungen der Spielwelt mit zusätzlichen Details und Tiefe an Schauplätzen wie Eden Prime, Ilos und Feros, die Spieler auf ihrer Reise durch die Galaxis erkunden werden. Neben aktualisierten Interfaces und Benutzeroberflächen wurden zudem diverse Änderungen zugunsten der Benutzerfreundlichkeit in Mass Effect vorgenommen. Zusätzlich wurden Kämpfe und Erkundung durch Verbesserungen in den Bereichen Zielen, Truppenkontrolle und -verhalten, Mako-Steuerung und Kameraführung modernisiert.

Die Mass Effect Legendary Edition bietet eine Charaktererstellung mit vereinheitlichten Optionen für alle drei Spiele und wird komplettiert durch verbesserte und erweiterte Auswahl für Haare, Makeup und Hautfarbe. Das ikonische Aussehen der weiblichen Shepard aus Mass Effect 3 ist als Standardaussehen für die weibliche Shepard in der Charaktererstellung aller drei Spiele verfügbar und sorgt somit zusätzlich für ein einheitliches Spielerlebnis der Trilogie.

EA

Es sind also auch einige spielerische Komfortfunktionen mit an Bord. Dennoch braucht man keine großen spielerischen Upgrades zu erwarten, vor allem, was Mass Effect 2 und 3 betrifft. Aber: Im ersten Mass Effect gibt es eine Änderung, die spielerische und technische Überarbeitung zusammenbringt: Die Aufzüge sparen über die Hälfte der Zeit.

Ein Detail zur Story: Das ursprüngliche, umstrittene Ende von Mass Effect 3 wird kein Teil der Mass Effect Legendary Edition mehr sein. Stattdessen ist gleich und ausschließlich das Ende des Extended Cut vorhanden.

Bist du am 14. Mai bei der Mass Effect Legendary Edition an Bord?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen