Mountains – Mysteriöse Entwickler aus Australien

0
(0)

Nicht immer hat das Internet die richtigen Antworten auf alle Fragen, weswegen ich beim australischen Studio Mountains an meine Recherchegrenzen stieß – mich aber kurzer Hand mit dem Studio, das vor allem durch das wundervolle Florence in aller Munde ist.

Mountains, das Studio hinter Florence wurde im April 2016 in Melbourne, Australien, gegründet, wobei die Entwickler des Studios doch schon deutlich länger in der Branche aktiv sind und zum Teil bereits seit mehr als zwanzig Jahren die verschiedensten Videospiele entwickeln. So zum Beispiel haben die Entwickler bereits an Titeln wie Alice: Madness Returns oder Monument Valley gearbeitet und können somit ziemlich viel verschiedene Erfahrungen mit in die Entwicklung einbringen.

Da mich bei einem Studio namens Mountains vor allem interessiert hat, wie man auf diesen Namen kam, habe ich auch die Antwort erhalten. Berge sind auf der einen Seite einfach, auf der anderen Seite jedoch mysteriös und geheimnisvoll – perfekt also für das Studio, um Spiele zu schaffen, die auf der einen Seite wirken, als könnte man sie mit einem Blick erfassen, doch erst bei näherer Betrachtung wird deutlich, was sich wirklich dahinter verbirgt.

Das Studio arbeitet derzeit an etwas Neuem, allerdings durfte es mir noch nicht verraten, woran. Da Florence bereits ein grandioser Erfolg war und vor allem mich verzauberte, gehe ich aber davon aus, dass wir etwas Gutes erwarten können. No Pressure an der Stelle.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen