Need for Speed – Die Reihe geht wieder zu Criterion Games

0
(0)

Heute wurde bekannt, dass die Need for Speed Reihe innerhalb des EA Konzerns ein weiteres Mal den Verantwortlichen wechselt, dieses Mal aber zu einem alten Bekannten: Criterion Games bekommt die Marke zurück, um sie in die nächste Generation zu heben. Ghost Games wird zum Unterstützer für alle EA Spiele.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Reihe Need for Speed das Studio wechselt, zwischendurch wechselten sich die ursprünglichen Entwicklerstudios EA Canada und EA Black Box sogar ab. Criterion Games übernahm dann 2010 für nur zwei Ableger, Need for Speed Hot Pursuit (2010) und Need for Speed Most Wanted (2012), bevor Ghost Games übernahm und uns alle Ableger dieser Generation lieferte, wobei Criterion Games bei Need for Speed Rivals, das zum Launch erschien, durchaus unterstützte. Wie Gamesindustry.biz nun berichtet, wandert die Reihe wieder zurück.

Ghost Games sitzt in Göteborg und hieß ursprünglich auch EA Gothenburg – genau diesen Namen soll es nun wieder bekommen. Der Grund dafür, dass man nicht länger auf dieses Studio als Entwickler von Need for Speed setzt, liegt daran, dass es in Göteborg nicht gelungen ist, genügend Talente für ein Spiel wie Need for Speed zu finden. Stattdessen beschäftigt man dort viele Experten im Bereich der Frostbite Engine – und genau diese sollen dort bleiben. Insgesamt stehen aber dennoch rund 30 Jobs bei Ghost Games auf der Kippe – wobei EA hofft, die meisten innerhalb anderer Studios unterzubringen, u.a. bei Criterion Games.

Criterion Games sitzt in Guildford in England, einer der Hochburgen der Videospielentwicklung im Vereinigten Königreich, dort ist es definitiv einfacher, an die passenden Talente zu kommen. EA verspricht sich von dem Wechsel ein Need for Speed der nächsten Generation – da sind wir doch mal gespannt. Zuletzt unterstützte Criterion Games übrigens DICE bei Battlefield 5 und Star Wars Battlefront 2.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Manuel Eichhorn
Folge mir

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei