Need for Speed Heat – Kommt im November ohne Lootboxen und mit Cops

5
(1)

Nach einem Jahr Pause haben EA und Ghost Games einen neuen Ableger von Need for Speed angekündigt. Echtes Gameplay wird es zwar erst nächste Woche zur Eröffnung der gamescom zu sehen geben, doch schon jetzt sind einige wichtige Details bekannt. So wird Need for Speed Heat ohne Lootboxen daherkommen.

Need for Speed Payback wurde 2017 stark dafür kritisiert, dass die neuen Teile für die Fahrzeuge in Lootboxen versteckt waren. Viele sahen in dem Titel ein gutes Spiel, das aber unter anderem unter den Mikrotransaktionen vergraben war. Mit Need for Speed Heat soll sich das ändern. Lootboxen wird es keine geben, DLCs sind aber geplant.

Erst einmal ist absehbar, dass der Titel ansonsten die mittlerweile 25 Jahre alte Rennspielreihe nicht neu erfinden wird. Fokus möchten die Entwickler auf das Tuning und die optische Anpassung der Fahrzeuge sowie auf hitzige Verfolgungsjagden mit der Polizei legen. Anstatt mehrerer verschiedener “Spielarten” gibt es diesmal einen Unterschied zwischen Tag und Nacht. Tagsüber tretet ihr in legalen Rennveranstaltungen auf abgetrennten Strecken an, während es nachts dann in den illegalen Straßenrennen richtig zur Sache geht – die Preisgelder des Tages dienen für den passenden fahrbaren Untersatz für die Nacht.

Es bleibt zu hoffen, dass Entwickler Ghost Games, der wie schon bei den letzten drei Titeln hier am Steuer sitzt, die KI der Polizei wesentlich verbessert hat und auch sonst für ein abwechslungsreiches Spielerlebnis sorgt. So richtig gut kamen die letzten beiden Need for Speed Ableger nämlich nicht an. Need for Speed Heat entführt ab dem 8. November in die fiktive Metropole Palm City. Abonennten von EA Access und Origin Access dürfen schon drei Tage früher loslegen – bis zu zehn Stunden lang.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 5 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 1

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen