Netflix – Mobile Spiele als Teil des Abos bestätigt

()

Es gibt schon eine ganze Weile Gerüchte darum, heute hat das Unternehmen es offiziell gemacht: Spiele werden Teil des Netflix Abos. Wann es losgeht, ist noch unklar – die einzige offizielle Information ist bisher, dass es sich dabei um mobile Spiele handeln soll.

In welcher Form Netflix die Handyspiele veröffentlicht ist noch unklar, ich gehe mal von einer gesonderten App aus, aber vielleicht kann man sie ja auch direkt in der Netflix App abrufen. Nach großen Titeln klingt das erst mal nicht – doch mobile Spiele sind der größte Markt und wenn man eine gute Qualität liefern kann, bietet sich das wohl sehr gut an, um hier zuerst anzugreifen.

Netflix sieht die Spiele, die für Abonnent*innen ohne weitere Kosten zur Verfügung stehen werden, auch als Chance, das Wachstum anzukurbeln. Wie man bei der Bekanntgabe für Investor*innen mitgeteilt hat, fällt das Wachstum langsamer aus als vorhergesagt: 3,5 Millionen Kund*innen möchte man bis Ende September in diesem Jahr neu gewonnen haben – knapp 6 Millionen sollten es werden. Nachdem Netflix im letzten Jahr von der Pandemie profitierte, hat sich das Wachstum dieses Jahr verlangsamt.

Gerüchten zufolge geht es Anfang 2022 mit den Spielen im Abo los – ob das stimmt, wurde aber noch nicht bekanntgegeben.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen