#NobodyGameDev – Der Ort für GameDevs mit unter 500 Followern

0
(0)

Auf twitter haben viele Kreative die Möglichkeit, ihre Arbeiten der Welt zu zeigen, ob es sich dabei nun um Zeichnungen, 3D-Modelle oder ganz eigene Spiele handelt: Die Range ist breit gefächert. Doch nicht jeder Kreative hat auch die Möglichkeit, gesehen zu werden und so gibt es viele kleinere Accounts, die nicht einmal 500 Follower innen auf der Plattform haben.

Einige Kreative haben sich mit dem Hashtag #NobodyGameDev gedacht, dass sie dem entgegenwirken möchten. Der Hashtag bezieht sich direkt nur auf kleinere Accounts, die auf diese Weise hoffen, gesehen zu werden. Noch gibt es mit #NobodyGameDev keinen Trend, doch ich bin mir sicher, dass sich der Hashtag in den nächsten Stunden etablieren wird und wir dann dort viele Beiträge von Kreativen finden, die tolle Arbeit machen, aber bisher noch nicht gesehen wurden.

Ich habe mich einmal durch die Tweets gearbeitet und das eine oder andere kleine Kleinod gefunden, für das der Künstler in eine gewisse Aufmerksamkeit verdient. Ein Follow von uns ist auf jeden Fall sicher. Wer selbst ein bisschen stöbern möchte, darf sehr gern diesem Link zum #NobodyGameDev folgen und somit den kleineren Kreativen auch die Möglichkeit geben, dass ihre Werke und Ideen gesehen werden.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen