Redmi Note 8 Pro – Günstiges Smartphone mit Gaming Fokus

0
(0)

Xiaomi gibt es jetzt auch offiziell in Deutschland – also wird es jetzt umso spannender sein, auf die neuen Modelle des chinesischen Herstellers zu blicken. Schon bislang war man in Deutschland sehr erfolgreich, und mit offizieller Distribution dürfte der Erfolg noch größer werden. Der Nachfolger des erfolgreichsten Modells des Jahres steht an – und das Redmi Note 8 Pro dürfte auch für Gamer einen Blick wert sein.

Die diesjährigen Gamingsmartphones wie das Asus ROG Phone II oder auch das Nubia Red Magic Mars sind eher in höheren Preisregionen anzusiedeln, die “Gamingmittelklasse” stammt noch aus dem letzten Jahr. Das Redmi Note 8 Pro dürfte hier in genau die richtige Kerbe schlagen. Preislich werden wir uns in der Mittelklasse bewegen, selbstverständlich auch von den Specs her, allerdings dürfte man aus der Preisregion wieder alles herausholen.

Zum ersten Mal hat Xiaomi für das Redmi Note 8 Pro auch einen Gamingcontroller entwickelt und daher will man auf diesen Bereich einen Fokus legen. Das Telefon wird auch eine Wasserkühlung bekommen. Bereits bestätigt ist, dass es mit dem noch brandneuen Helio G90T von MediaTek ausgestattet sein wird, ein Prozessor, der sich auch dem Gaming verschrieben hat. Von der Leistung her spielt man in etwa in den Gefilden zwischen einem Snapdragon 710 und dem Kirin 810. Wie sich das Redmi Note 8 Pro dann schlägt, muss sich zeigen, die Wasserkühlung deutet darauf hin, dass Xiaomi besonders viel aus dem SoC rausholen will.

Ein zweiter starker Bereich des Redmi Note 8 Pro soll die Kamera werden, denn das Smartphone setzt auf eine 64 Megapixelkamera mit dem neuen Sensor Samsung Isocell GW1. Genauere Details zur Kamera fehlen noch, auf der Rückseite des Smartphones wird sich eine Quadkamera befinden.

In China stellt Xiaomi die neue Redmi Note 8 Reihe bereits in der kommenden Woche vor, bei uns dürften wir die Smartphones allerdings auch noch dieses Jahr sehen – vermutlich dann auch offiziell in Deutschland.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen