Sakuna: Of Rice and Ruin – Zwischen Kriegsgöttin und Reisbäuerin

0
(0)

Mit Sakuna: Of Rice and Ruin befindet sich beim japanischen Studio Edelweiss derzeit ein interessanter Titel in Entwicklung. Die Hauptfigur ist ebenso vielschichtig wie das Gameplay: Sakuna ist die Tocher von Kriegsgott und Erntegöttin ist es eure Aufgabe, guten Reis einzubauen und gleichzeitig Monster zu erledigen. Dafür setzt das Spiel sowohl auf 2D-Platforming als auch 3D-Elemente.

Sakuna: Of Rice and Ruin bietet 2D-Platforming, in dem auch die Kämpfe angesiedelt sind. Doch auch hier mangelt es nicht an Details. Sakuna nutzt kurzerhand die Erntewerkzeuge für den Kampf. Außerhalb dessen seid ihr in der 3D Ansicht in der Spielwelt unterwegs: Hier geht es nicht nur um Erkundung, sondern auch darum, guten Reis anzubauen.

Hier versprechen die Entwickler mehr als nur anpflanzen, wässern und ernten. Je nach Jahreszeit muss der Reis unterschiedlich gepflegt werden, damit er gut ist und die Bevölkerung satt macht. Natürlich dürft ihr dann aus verschiedenen Zutaten auch selbst Essen zaubern.

Sakuna: Of Rice and Ruin kommt vom japanischen Studio Edelweiss (Astebreed) und sollte eigentlich schon 2018 erscheinen. Aktuell ist der Release auf PC, PS4 und Nintendo Switch für Ende des Jahres geplant.

Während des Nintendo Treehouse konnten wir einen ausführlichen Einblick ins Spiel bekommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen