SMACH Z – Handheld mit genügend Leistung für PC Games in Arbeit

SMACH Team aus Palma de Mallorca arbeitet seit geraumer Zeit an seinem Handheld SMACH Z, der leistungsfähig genug sein soll, um PC-Spiele darzustellen und der mit Steam-Anbindung daherkommt. Das Konzept klingt spannend – aber es gibt auch Kritik von den Fans, die das Projekt verfolgen.

Der SMACH Z wurde sowohl bei Kickstarter als auch bei IndieGogo erfolgreich finanziert – insgesamt kamen so über 700.000 Euro für das Projekt zusammen. Geliefert werden sollte zum damaligen Zeitpunkt, die Kickstarter-Kampagne war 2016 erfolgreich, schon im April 2017. Wie es ja immer so ist, wurde aus dieser Veröffentlichung nichts. Seitdem gab es einige Updates an der Hardware, aber dieses Jahr verspricht man, dass endlich SMACH Jahr sein wird.

Der SMACH Z ist kurzum ein Handheld mit Steam-Anbindung, der dank AMD Ryzen CPU und Vega 8 Grafik potent genug sein soll, um AAA-PC-Titel flüssig darzustellen und so das mobile Gaming zu revolutionieren. The Witcher III: Wild HuntOverwatch und Co. sollen für den Handheld kein Problem sein – dargestellt werden die Spiele auf einem 6 Zoll Full HD Bildschirm. Insgesamt wird eine Leistung von 2,6 Teraflops versprochen – zum Vergleich: Die Xbox One X verfügt über sechs Teraflops.

Interessant am Smach Z sind die haptischen Controller bzw. Touchpads, die anstelle von Sticks zum Einsatz kommen, sich allerdings auch gegen ein Steuerkreuz bzw. traditionelle Knöpfe ersetzen lassen – hier sollen die Spieler ihre eigenen Wünsche nachkommen können. Sie sollen auf jeden Fall eine gute Steuerung ermöglichen. Auf dem SMACH Z sollen alle eure Steam-Spiele ohne zusätzliche Gebühren zur Verfügung stehen, denn der Handheld hat eine direkte Anbindung zu Valves Plattform.

Im Übrigen verspricht der Hersteller bis zu fünf Stunden Akkulaufzeit und Fast-Charging Support. Auch eine Pro Version des Smach Z wird es geben. Da sich die Hardware mittlerweile gewandelt hat, können wir euch die Hardware aktuell nicht komplett gegenüberstellen. Prozessor, Grafik und Bildschirm werden auf jeden Fall gleich sein, allerdings kommt die Pro Variante mit mehr Speicher (256 GB) und RAM (16 GB) daher.

Soweit klingt das alles richtig gut. Aktuell plant SMACH Team eine Veröffentlichung des Handheld im 4. Quartal 2018. Kritik gibt es aber auch: Bisher ist man allen Fans und Unterstützern einen echten, funktionierenden Prototypen schuldig geblieben. Daher gibt es auch viele Bedenken.

Was haltet ihr vom SMACH Z?

 

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Klicke auf einen der Daumen.

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Hinterlassen eines Kommentars wird dein Name, deine E-Mail-Adresse, IP-Adresse sowie deine Texteingabe gespeichert, damit wir den Kommentar anzeigen können. Bitte lies dazu unsere Datenschutzerklärung!