WoodZone – Keine erfolgreiche Kickstarter Kampagne

0
(0)

Tatsächlich konnte ich es mir die letzten paar Tage fast schon denken: Die Kickstarter Kampagne zu WoodZone war nicht erfolgreich, lediglich 54 % des gewünschten Ziels von 10.000 € kamen zusammen, doch für die Entwickler ist es noch nicht das Ende.

In einer kurzen Nachrichten verkündet das Entwicklerstudio von WoodZone, das sie nach anderen Wegen suchen werden und sich später melden, sobald sie einen Plan haben. Ich denke, dass hier mehrere Dinge zusammenkommen, warum WoodZone letzten Endes nicht erfolgreich war, obwohl nur 10.000 € angestrebt werden sollten.

Zum einen bekommt jeder Unterstützer die Demo zugeschickt, die jedoch noch wirklich nicht ausgereift ist. Auch ich habe sie gespielt und bin dabei auf viele unschöne Programmierdinge gestoßen, obwohl die Welt an sich sehr hübsch war. Allerdings ist eine hübsche Welt in einem Holzfällerspiel nicht gerade aussagekräftig.

Zum anderen war das Entwicklerstudio auf Kickstarter sehr penetrant am Anfang und hat jeden Tag geschickt, wie sich die Kampagne entwickelt. Das ist klasse für alle, die Interesse haben, aber nicht wirklich interessant für diejenigen, die es bereits unterstützt haben. Solche Updates kann man auf Twitter und Co. posten, nicht aber unbedingt in der Kampagne.

Gleichzeitig haben mir wirkliche Updates gefehlt. Die Entwickler von Beasts of Maravilla Island beispielsweise haben auch Sticker im Zuge der Kampagne verteilt und waren sehr positiv. Vielleicht hätte WoodZone das auch geholfen, damit es in Erinnerung bleibt und sich Interessierte doch noch dazu bemühen, das Projekt zu unterstützen.

Mir persönlich, und da war ich eher auf die weitere Entwicklung gespannt, hat der Nachhaltigkeitsaspekt in der Kampagne gefehlt: Ich bin ein Holzfäller, der Bäume fällt und Bäume sucht und dabei berühmt werden will, außerdem kann ich ein Haus bauen und es anpassen. Coole Sachen, aber was ist mit der Umwelt? Warum WoodZone nicht gleich noch mit nachhaltiger Forstwirtschaft kombinieren, um spielerisch zu zeigen, wie es geht? Ich denke, dass hier viele Dinge durch die Lappen gegangen sind, die das Projekt am Ende hätten erfolgreich machen können.

Ich wünsche den Entwicklern alles Gute und drücke ihnen die Daumen, dass WoodZone doch noch wahr werden kann. Sobald das Entwicklerstudio bekannt gegeben hat, wie es weitergeht, findet ihr die Infos hier auf dem Palace, bis dahin könnt ihr mich nochmal in der Demo bewundern.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen