Amaru – Mental Health App auf Ende März verschoben

0
(0)

Im August 2020 ging eine Kickstarter Kampagne an den Start, deren Ziel es war, eine ganz besondere Mental Health App zu unterstützen. Amaru; The Self-Care Virtual Pet soll dich in deinem Alltag unterstützen, dich daran erinnern, dass du regelmäßig trinken und auf dich achten sollst.

Die Entwickler:innen hinter der App waren sich die ganze Zeit relativ sicher, dass der ursprünglich geplante Release am 28. Februar 2021 für mobile Endgeräte funktionieren kann, allerdings gaben sie in einem Kickstarter Update bekannt, dass dieser Termin nicht mehr sonderlich realistisch ist. Immerhin hatte die ganze Geschichte rund um Cyberpunk 2077 etwas Gutes, denn ich lese bereits vereinzelt, dass es zu einem geflügelten Wort wird. Auch die Entwickler:innen hinter Amaru gaben im Update an, dass sie ihre App nicht cyberpunken wollen, sondern sich die Zeit nehmen, die sie brauchen.

Momentan hat das Studio hinter Amaru das Datum auf den 31.03.2021 gesetzt, in der Hoffnung, doch früher fertig zu sein. Sie möchten, dass du die Version von Amaru erhältst, die dich auch wirklich unterstützt. Um das zu schaffen, wurde das Entwicklerteam um zwei neue Entwickler:innen verstärkt. Ich drücke allen die Daumen und freue mich darauf, die App irgendwann selbst ausprobieren zu können. Bis dahin gedulden wir uns alle noch ein bisschen.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen