Britische Videospielindustrie sammelt für den guten Zweck

0
(0)

Das Jahr 2020 ist hart, für viele härter als viele Jahre zuvor, doch noch sind wir aus dem Gröbsten nicht heraus. Das Jahr 2020 wird viele Nachwehen mit sich bringen, Konzepte werden überarbeitet werden müssen, stellen hinterfragt.

Auch die Videospielindustrie ist gebeutelt, doch gleichzeitig auch in einer glücklichen Lage: Durch weltweite Lockdowns konnten sich viele Entwicklerstudios glücklich schätzen, denn ihre Spiele haben sich mehr als üblich verkauft, zu manchen Titeln ist gar ein plötzliche Hype entstanden. Zeit also, den Menschen etwas zurückzugeben.

Die britische Videospielindustrie möchte mit einer Fundraising Aktion Shelter unterstützen und somit Obachlosen helfen, ein Dach über dem Kopf zu haben oder ihnen zumindest zeitweilig eine Unterkunft zu bieten.

Aus diesem Grund wurde per JustGiving ein Fundraiser ins Leben gerufen, der 10.000 britische Pfund ersammeln möchte. Um Shelter und somit auch die Aktion zu unterstützen, benötigst du keine britischen Pfund, du kannst von überall auf der Welt spenden und auf diese Weise einen guten Beitrag leisten. Zum aktuellen Zeitpunkt sind schon 72 % des gesetzten Ziels zusammengekommen, ein guter Schnitt.

Ich finde das eine sehr gute Aktion, die unterstützt werden sollte. Kennst du noch andere Aktionen, die dieses Jahr unterstützen? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen