Die besten Mittelklasse Smartphones im Frühjahr 2020

0
(0)

Für mich steht es fest: Man muss im Jahr 2020 keine 1.000 Euro mehr in die Hand nehmen, um ein richtig gutes Smartphone zu bekommen. Sicherlich gibt es immer Features, die der Spitzenklasse vorbehalten sind – doch selbst 5G Features kommen in Preisgefilden an, die nicht mehr unbedingt einen Tausender bedeuten. Und auch die Flaggschiffe leisten sich öfter mal Patzer, wie das Autofokus Problem beim Samsung Galaxy S20 Ultra.

Wir stellen euch hier eine Übersicht der aktuell besten Modelle zusammen, die auch schon für weniger Geld zu bekommen sind. Der perfekte Zeitpunkt für so einen Artikel ist schwer zu wählen, denn der Smartphonemarkt ist nicht besonders nachhaltig und beinahe jede Woche erscheinen neue Modelle – daher gibt’s am Ende auch einen Ausblick, was die nächsten Tage noch kommt.

Ein paar Hinweise: Wir haben nur ein Smartphone aus der Liste hier ausführlich selbst getestet und können es wärmsten empfehlen. Auch wichtig: Dieser Artikel enthält Partnerlinks zu Amazon: Kauft ihr über einen solchen Link ein, erhalten wir einen kleinen Betrag des Einkaufs.

Alle hier gelisteten Smartphones eignen sich natürlich auch fürs Gaming – die ersten in der Liste sicherlich nur für mittlere Einstellungen, die unteren auch schon für mehr. Unsere Preisgrenze liegt bei 500€.

Redmi Note 9S – Einstiegsklasse mit guter Akkulaufzeit

Die Redmi Reihe konzentriert sich auf einen jugendlichen Auftritt, günstige Preise, große Akkus und eine dazu gute Kameraleistung. Diese Kriterien erfüllt auch das Redmi Note 9S. Hinweis: In nur wenigen Tagen wird Xiaomi auch für Europa die restliche Redmi Note 9 Reihe zeigen, eventuell sind da noch spannendere Modelle dabei.

  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 720G
  • 5G Support: Nein
  • RAM und Speicher: In dieser Variante 6GB RAM und 128 GB Speicher
  • Display: LCD, 6,67″ Full HD
  • Akku: 5.020 mAh, Schnellladen mit 18W
  • 3,5mm Anschluss: Ja
  • Preis: Ca. 249€
  • Verfügbare Farben: Blau, Grau und Weiß

OPPO A91 – Günstiges AMOLED mit Android 9

Oppo ist nun auch in Deutschland gestartet und ist dabei etwas teurer als erwartet. Mit dem A91 bietet man aber ein wirklich gutes günstiges Modell an, welches für knapp 300 Euro sogar ein AMOLED Display mitbringt. Es kommt allerdings leider noch mit Android 9 und der Helio P70 von MediaTek ist nicht mehr taufrisch, aber noch für Alltagsaufgaben gut geeignet.

  • Prozessor: MediaTek Helio P70
  • 5G Support: Nein
  • RAM und Speicher: 8GB RAM und 128 GB Speicher
  • Display: AMOLED, 6,4″ Full HD
  • Akku: 4.025 mAh, VOOC Flash Charge 3.0, 50% in 30 Minuten
  • 3,5mm Anschluss: Ja
  • Preis: Ca. 299€
  • Verfügbare Farben: “Blazeing Blue” und “Lightning Black”

Realme 6 Pro – 120 Hz IPS

Mit seinem Deutschlandstart hat Realme direkt offiziell hierzulande das Realme 6 Pro auf den Markt gebracht. Es handelt sich dabei um ein überaus solides Mittelklasse Smartphone mit 120 Hz Display für IPS Freunde – ein OLED bekommt man hier nicht. Das Gesamtpaket kann überzeugen und läuft auf dem sauberen Realme UI auf Android 10 Basis.

  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 720G
  • 5G Support: Nein
  • RAM und Speicher: 8GB RAM und 128 GB Speicher
  • Display: IPS, 6,6″ Full HD
  • Akku: 4.300 mAh, mit 30W Flash Charge
  • 3,5mm Anschluss: Ja
  • Preis: Ca. 349€
  • Verfügbare Farben: Rot und Blau

Realme X2 Pro – Ein Flaggschiff ohne große Abstriche

Meiner Meinung nach der heißeste Tipp in dieser Liste: Das Realme X2 Pro ist Realmes erstes Flaggschiff und gehört auch jetzt noch nicht zum alten Eisen. Ein Snapdragon 855+, tolles OLED Display und jede Menge Leistung – es passt alles. Die Kamera spielt nicht ganz oben mit, dafür gibt es aber unheimlich schnelles Laden, seit neuestem Android 10 und zumindest Android 11 ist auch schon für das Realme X2 Pro bestätigt. Für unter 500€ passt das. Hier findet ihr unseren Testbericht.

  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 855+
  • 5G Support: Nein
  • RAM und Speicher: In dieser Variante 8GB RAM und 256 GB Speicher
  • Display: OLED, 6,5″ Full HD
  • Akku: 4.000 mAh, SuperVOOC Laden mit 50W – aufgeladen in ca. 35 Minuten
  • 3,5mm Anschluss: Ja
  • Preis: Ca. 469€
  • Verfügbare Farben: Weiß und Blau

OPPO Find X2 Lite – Mit 5G am Start

Preislich vergleichbar mit dem Realme X2 Pro bietet das Oppo Find X2 Lite nicht ganz Flaggschiff-Spezifikationen, allerdings bietet es 5G. Auch der Rest der Ausstellung kann sich dennoch sehen lassen: Es gibt einen recht großen Akku und dieses Oppo läuft auch schon auf Android 10.

  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 765G
  • 5G Support: Ja
  • RAM und Speicher: 8GB RAM und 256 GB Speicher
  • Display: OLED, 6,4″ Full HD
  • Akku: 4.260 mAh, Schnelladen mit 30 Watt, 50 Prozent in ca. 20 Minuten
  • 3,5mm Anschluss: Ja
  • Preis: Ca. 499€
  • Verfügbare Farben: Weiß und Schwarz

Apple iPhone SE – Mittelklasse mit Dampf unter der Haube

Auch das Apple iPhone SE hat sich einen Platz in dieser Liste verdient – in der günstigsten Ausstattungsvariante mit 64GB Speicher kostet es immerhin nur 479 Euro. Es ist mit dem aktuellsten Apple SoC ausgestattet und damit flott unterwegs – beim Display, beim Formfaktor und auch bei der Akkulaufzeit muss man dabei sicher Abstriche machen, jedoch wird das iPhone SE über viele Jahre aktuell und leistungsfähig genug für alle Apps bleiben – auch wenn man auf die eine oder andere iOS Funktion sicher verzichten muss.

Das iPhone SE ist in rot, schwarz und weiß verfügbar. Auf die detaillierten technischen Specs verzichte ich hier – Apple ist da ja doch immer im eigenen Kosmos unterwegs uns basiert auf einem anderen Betriebssystem und einer eigenen Umgebung sodass es schwer zu vergleichen ist. Es ist in Rot, Schwarz und Weiß verfügbar.

Fairphone 3 – Die faire Alternative

Zugegeben – ich würde das Fairphone 3 nicht zum Zocken empfehlen. Wer allerdings auf der Suche nach einem Smartphone für Alltagsaufgaben ist und sich noch dazu für eine fairere Zukunft einsetzen möchte, sollte sich das Fairphone 3 einmal ansehen. Auch beim Thema Datenschutz schneidet es besser ab als andere Smartphones und die Bedingungen der Herstellung sind auch deutlich besser als bei den anderen Unternehmen.

  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 632
  • 5G Support: Nein
  • RAM und Speicher: 4GB RAM und 64 GB Speicher
  • Display: IPS, 5,65″ Full HD
  • Akku: 3.000 mAh, Aufladen mit 18 Watt
  • 3,5mm Anschluss: Ja
  • Preis: Ca. 450€
  • Verfügbare Farben: Schwarz (durchsichtig)

Ein Blick auf die Zukunft: Was kommt?

Schon in den nächsten Tagen gehen einige spannende Smartphones an den Start. Morgen startet auch in Deutschland das POCO F2 – eine weitere Marke von Xiaomi. Es handelt sich dabei um ein günstiges Flaggschiff, da es über 500€ kosten wird, lasse ich es aus der Übersicht ausführlich heraus – doch wer ein erschwingliches Flaggschiff mit Snapdragon 865, 5G & mehr haben möchte, kann es hier ab morgen bestellen.

Wie schon oben erwähnt bringt Redmi im Laufe der Woche die komplette Note 9 Reihe an den Start. Darüber hinaus wird auch Realme in der kommenden Woche zahlreiche neue Geräte vorstellen, unter anderem das Realme X3 SuperZoom, welches etwas mit dem Realme X2 Pro verwandt ist, allerdings besseren Zoom bietet, auf ein IPS statt einem OLED Bildschirm setzt und sogar noch etwas günstiger sein dürfte – es setzt weiterhin auf den Snapdragon 855+, allerdings gar mit 12 GB RAM. Vermutlich ist die Kamera sogar etwas besser als beim X2 Pro, wobei man das Versprechen des 60-fachen Zooms nicht allzu ernst nehmen sollte.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen